Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Nordrhein-Westfalen: Frau bei Rangierarbeiten im Gleisbett getötet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frau bei Rangierarbeiten im Gleisbett getötet

23.03.2013, 11:48 Uhr | dpa

Bei Rangierarbeiten auf einem Bahnhof im siegerländischen Kreuztal ist eine Frau zwischen einem Zug und dem Bahnsteig eingeklemmt und getötet worden.

Warum die 72-Jährige in der Nacht zum Samstag plötzlich im Gleisbett stand, ist der Polizei zufolge noch unklar.

Lokführer unter Schock

Ein mit Gleisbauarbeiten beschäftigter Arbeitszug hatte die Seniorin gegen den Bahnsteig gedrückt.

Sie kam schwer verletzt in eine Klinik, wo sie später starb. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal