Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Bad Neustadt: Brennendes Holzkreuz fällt auf Osterfeuerbesucher

...

Brennendes Holzkreuz fällt auf Osterfeuerbesucher

01.04.2013, 12:34 Uhr | dapd

Tragischer Zwischenfall bei einem Osterfeuer in Bad Neustadt an der Saale in Bayern: Ein über 16 Meter hohes brennendes Holzkreuz ist am späten Sonntagabend auf eine Frau und einen Mann gefallen. Beide wurden schwer verletzt - die 24-Jährige musste sogar notoperiert werden, wie die Polizei mitteilte.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Bei dem genehmigten Osterfeuer wurde den Polizeiangaben zufolge nach Entzünden des Kreuzes zum Schutz der Besucher ein Umkreis von 20 Metern abgesperrt. Die beiden Unfallopfer hätten die aus Bierbänken bestehende Absperrung aber nicht als solche erkannt und seien darüber gestiegen. Anschließend sei das brennende Kreuz auf die beiden gefallen.

Ermittlungen gegen Veranstalter

Gegen den Veranstalter sind laut Polizei Ermittlungen angelaufen. Geprüft werde, ob die Absperrmaßnahmen den Vorschriften entsprochen haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Rücksichtslos 
Lkw-Rowdys liefern sich Duell auf der Straße

Die drei Fahrer können von Glück sagen, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Video

Anzeige
Blankziehen als Denkanstoß 
Diese fünf Frauen und Männer frieren aus Protest

Im weihnachtlichen Trubel auf dem Berliner Kudamm staunten die Passanten nicht schlecht. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige