Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Zug entgleist am Berliner Hauptbahnhof

...

Zug entgleist am Berliner Hauptbahnhof

13.05.2013, 19:43 Uhr | dpa

Am Berliner Hauptbahnhof sind die Lokomotive und die ersten beiden Waggons eines leeren Eurocity-Reisezuges aus den Gleisen gesprungen. Auf der Hauptverkehrsstrecke in Richtung Hamburg, Hannover, Dresden und Leipzig kommt es im Fern- und Regionalverkehr nach wie vor zu Verspätungen.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Wie ein Bahnsprecher sagte, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Weder Lok noch Waggons kippten um, aber an den Gleisen entstand Schaden.

Keine Passagiere mehr im Zug

Der Zug hatte seine Fahrt in Berlin beendet und sollte zum Abstellgleis fahren. Fahrgäste waren nicht mehr an Bord.

Als der Zug aus dem Tiefgeschoss die nördliche Ausfahrt herauffuhr, kam es rund 200 Meter ausgangs des Tunnels zur Entgleisung. Die Ursache ist bislang noch unbekannt. Bundespolizei und Eisenbahnuntersuchungsstelle ermitteln.

Verspätungen dauern an

Lok und Waggons mussten mit einem Hilfszug und entsprechender Technik wieder auf die Gleise gesetzt oder gar mit einem Kran gehievt werden. Unklar war zunächst auch, ob der Zug dann aus eigener Kraft wegfahren kann oder abgeschleppt werden muss.

Verspätungen werden dem Bahnsprecher zufolge noch "bis weit in den Dienstag hinein andauern". Reisende müssten mehr Zeit einplanen. Der S-Bahn-Verkehr sei nicht betroffen.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Voller Körpereinsatz - auf beiden Seiten 
Dieses Bild bedarf wohl keiner Worte

Flitzer stürmt beim Finale der Asian Champions League das Spielfeld. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige