Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Moskau: Boeing landet mit brennendem Triebwerk

...

Boeing landet mit brennendem Triebwerk

25.05.2013, 14:43 Uhr | dpa

Obwohl ein Triebwerk Feuer gefangen hatte, ist ein russisches Passagierflugzeug mit rund 230 Menschen an Bord sicher in Moskau gelandet.

Die Maschine der Fluggesellschaft Transaero vom Typ Boeing 777 sei auf dem Weg nach New York gewesen, teilte das russische Luftfahrtamt der Agentur Itar-Tass zufolge mit.

Panne kurz nach dem Start

Kurz nach dem Start vom Flughafen Moskau-Wnukowo meldete die Besatzung demnach eine ernste Panne.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Die Piloten hätten daraufhin das defekte Triebwerk abgeschaltet und sich zur Landung auf dem nahen Airport Moskau-Scheremetjewo entschlossen. "Niemand wurde verletzt", sagte ein Behördensprecher. Der Vorfall werde von einer Sonderkommission untersucht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Katz-und-Maus-Spiel 
Freche Autofahrer führen Polizei an der Nase herum

Ohne Verstärkung sind die Beamten auf dem Parkplatz machtlos. Video

Formel 1 
Lotus macht aus Rennkurs einen Fußgängerweg

Vor dem F1-Rennen in Austin läuft das Lotus-Team die Strecke zu Fuß ab. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige