Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Moskau: Boeing landet mit brennendem Triebwerk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boeing landet mit brennendem Triebwerk

25.05.2013, 12:43 Uhr | dpa

Obwohl ein Triebwerk Feuer gefangen hatte, ist ein russisches Passagierflugzeug mit rund 230 Menschen an Bord sicher in Moskau gelandet.

Die Maschine der Fluggesellschaft Transaero vom Typ Boeing 777 sei auf dem Weg nach New York gewesen, teilte das russische Luftfahrtamt der Agentur Itar-Tass zufolge mit.

Panne kurz nach dem Start

Kurz nach dem Start vom Flughafen Moskau-Wnukowo meldete die Besatzung demnach eine ernste Panne.

Die Piloten hätten daraufhin das defekte Triebwerk abgeschaltet und sich zur Landung auf dem nahen Airport Moskau-Scheremetjewo entschlossen. "Niemand wurde verletzt", sagte ein Behördensprecher. Der Vorfall werde von einer Sonderkommission untersucht.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages
Nach Wahlsieg der CDU 
Martin Schulz zur Saarland-Wahl: "Ziel nicht erreicht"

Die CDU hat die Landtagswahlen im Saarland klar gewonnen. Martin Schulz gibt zu, dass das Ergebnis für die SPD nicht zu beschönigen ist. Video



shopping-portal