Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

United Airlines: Vogel zwingt Flugzeug in Sydney zu Notlandung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Australien  

Vogel zwingt Flugzeug zu Notlandung

04.07.2016, 08:35 Uhr | AP

Die Kollision mit einem Vogel hat eine Maschine der amerikanischen Fluggesellschaft United Airlines zur Umkehr nach Sydney gezwungen. Die Notlandung in Australien sei sicher verlaufen, teilte ein United-Sprecher mit.

Nach seinen Angaben hatte Flug 840 am Montagmorgen mit Ziel Los Angeles vom Flughafen von Sydney abgehoben. Schon kurz nach dem Start prallte der Flieger mit einem Vogel zusammen. An Bord wurde niemand verletzt.

Das Flugzeug wurde zwecks Wartung vorübergehend aus dem Betrieb genommen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017