Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Kriminalität: Motorradfahrer nach Todesfahrt zu Haftstrafe verurteilt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prozesse  

Motorradfahrer nach Todesfahrt zu Haftstrafe verurteilt

31.01.2017, 16:29 Uhr | dpa

Kriminalität: Motorradfahrer nach Todesfahrt zu Haftstrafe verurteilt. Der angeklagte Motorradfahrer und Youtube-Filmer versteckt im Hauptverhandlungssaal des Landgerichtes in Bremen sein Gesicht hinter einem Ordner.

Der angeklagte Motorradfahrer und Youtube-Filmer versteckt im Hauptverhandlungssaal des Landgerichtes in Bremen sein Gesicht hinter einem Ordner. Neben ihm stehen seine Anwälte. Foto: Ingo Wagner. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa) - Im Prozess um einen tödlichen Motorradunfall in Bremen ist der 24-jährige Angeklagte wegen fahrlässiger Tötung zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Das Landgericht Bremen blieb mit diesem Urteil deutlich unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die sich für mehr als sieben Jahre Haft wegen Totschlags ausgesprochen hatte.

Nach Ansicht des Gerichts war aber keine Tötungsabsicht erkennbar. Der Motorradfahrer hatte im Juni 2016 einen 75-jährigen Fußgänger überfahren und tödlich verletzt. Er hatte regelmäßig seine rasanten Fahrten gefilmt und ins Internet gestellt.

Der Mann war ursprünglich wegen Mordes angeklagt. Die Ankläger hatten den Vorwurf gegen den 24-Jährigen dann aber fallen gelassen. Mordmerkmale hätten in der Hauptverhandlung nicht zweifelsfrei bewiesen werden können, sagte Staatsanwalt Björn Krebs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nach Wahlsieg der CDU 
Martin Schulz zur Saarland-Wahl: "Ziel nicht erreicht"

Die CDU hat die Landtagswahlen im Saarland klar gewonnen. Martin Schulz gibt zu, dass das Ergebnis für die SPD nicht zu beschönigen ist. Video



Anzeige
shopping-portal