Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Justiz >

Italien: Mafioso auf Flucht festgenommen

...

Italienische Polizei nimmt flüchtigen Mafioso fest

24.04.2012, 14:08 Uhr | dpa

Die italienische Polizei hat einen der meistgesuchten Mafioso des Landes sowie Dutzende weitere Verdächtige festgenommen. Der 45-jährige Rocco Trimboli sei in der Kleinstadt Casignana in der Region Kalabrien verhaftet worden, meldete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Er gehört der kalabrischen Mafia-Organisation 'Ndrangheta an. Im Jahr 2010 war Trimboli in Abwesenheit zu elf Monaten Haft wegen Drogenschmuggels verurteilt worden.

Bei Razzien in der Nähe von Neapel wurden weitere Verdächtige festgenommen, die dem neapolitanischen Verbrechersyndikat Camorra nahestehen. Unter den Festgenommenen sind den Angaben zufolge viele Ehefrauen oder Partnerinnen von bereits inhaftierten Camorra-Bossen des Belforte-Clans in Caserta. Die Frauen sollen deren Geschäfte, darunter Drogenschmuggel und Schutzgelderpressung, weitergeführt haben.

Die Ermittler beschlagnahmten zudem Vermögen in Höhe von rund zehn Millionen Euro, die dem Belforte-Clan zugeschrieben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Alleskönner 
Tüftler entwickelt Motorrad für jedes Gelände

Mit wenigen Handgriffen lässt sich das 50 Kilogramm leichte Gefährt auseinanderbauen. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige