Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

USA: Halloween-Streich endet tödlich

...

Autofahrer erschießt 17-Jährigen nach Halloween-Streich

02.11.2010, 09:23 Uhr | dapd

Ein Autofahrer im US-Staat Georgia hat einen Jugendlichen erschossen, der am Halloween-Fest seinen Wagen mit Eiern beworfen hatte.

Der Mann feuerte am Sonntagabend zehn Schüsse auf den 17-Jährigen ab, als dieser weglaufen wollte, teilte eine Polizeisprecherin in Atlanta mit. Der Junge erlag auf dem Weg ins Krankenhaus seinen schweren Verletzungen an Nacken und Bein.

 
  • Mehr zu den Themen:
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Bombensicher 
Seltenes Schloss lässt selbst Experten staunen

Für Panzerknacker dürfte dieses Stück eine echte Herausforderung sein. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige