Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

    Hessen: Kleines Kind allein am Bahnhof - Ermittler nehmen Verdächtige fest

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Kleines Kind allein am Bahnhof - Ermittler nehmen Verdächtige fest

    14.04.2012, 16:57 Uhr | dpa

    Hessen: Kleines Kind allein am Bahnhof - Ermittler nehmen Verdächtige fest. Noch immer ist unklar, woher er kommt: Der kleine Amir wurde alleine am Bahnhof entdeckt (Quelle: Polizei)

    Noch immer ist unklar, woher er kommt: Der kleine Amir wurde alleine am Bahnhof entdeckt (Quelle: Polizei)

    Er stand allein und hilflos am Hauptbahnhof in der hessischen Stadt Hanau - ohne Eltern: So wurde der kleine Amir am vergangenen Sonntag gefunden. Knapp eine Woche später hat die Polizei vermutlich eine heiße Spur, um die Herkunft des zweieinhalb- bis dreijährigen Kindes klären zu können.

    Denn bisher suchten die Ermittler nach der Familie des Kleinen. Die Polizei in Offenbach und die Staatsanwaltschaft Hanau berichteten , eine Frau und ein Mann seien im Wetteraukreis vorläufig festgenommen worden.

    Nirgendwo vermisst gemeldet

    Die beiden seien vermutlich mit dem Kind zusammen gewesen, bevor es am vergangenen Sonntagabend gegen 21.15 Uhr am Hauptbahnhof allein entdeckt wurde. Am Freitagabend habe eine Spur zu den beiden geführt.

    Ob es sich um die Eltern des Jungen handele, sei nicht gesichert, sagte ein Polizeisprecher. Die genauen Hintergründe seien noch völlig unklar: Ging der Junge verloren, wurde er sich selbst überlassen?

    Amir wohnt derzeit bei Pflegeeltern

    Rätselhaft ist, dass der Kleine bisher nirgendwo als vermisst gemeldet wurde. Er stammt nach Polizeiangaben möglicherweise aus einer persisch sprechenden Familie und kann kein Deutsch. Inzwischen kam er bei Pflegeeltern unter.

    Der Junge, um den es geht, nennt sich Amir. Er hat dunkle Augen, schwarze glatte Haare und ist knapp einen Meter groß. Die Ermittler hatten Hinweise von Zeugen erbeten, die den Kleinen möglicherweise während einer Zugfahrt gesehen haben.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Schrecken des Krieges 
    Singendes Mädchen gefilmt, als Bombe explodiert

    Ein kleines Mädchen singt fröhlich, als plötzlich eine Explosion die Szene erschüttert. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal