Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Honduras: Fernsehmoderator erschossen

...

Fernsehmoderator in Honduras getötet

24.04.2012, 09:48 Uhr | dpa

Unbekannte haben in Honduras den Fernsehmoderator Noel Valladares und zwei seiner Begleiter erschossen. Der Anschlag, bei dem auch die Co-Moderatorin der Sendung "Tecolote" verletzt wurde, ereignete ich am Montag in der Hauptstadt Tegucigalpa.

Vier Bewaffnete hätten das Fahrzeug von Valladares gestoppt und auf die vier Insassen das Feuer eröffnet, berichteten lokale Medien unter Berufung auf die Polizei. Über die Hintergründe der Bluttat gab es zunächst keine Angaben.

Seit dem Amtsanritt von Präsident Porfirio Lobo im Januar 2010 sind in dem mittelamerikanischen Land nach Angaben des nationalen Menschenrechtskommissars 21 Journalisten getötet worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Ist Ihr Kredit zu teuer? Sparen Sie sich das

Lösen Sie jetzt Ihren laufenden Kredit günstig ab. Mit 100€ Wechselvorteil. Jetzt informieren

Video des Tages
Brenzlige Situation 
Body-Cam eines Polizisten filmt erschreckende Szene

Der US-Beamte wird auf offener Straße von einer verdächtigen Person bedrängt. Video



Anzeige