Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Berliner Geiselnehmer war ziemlich planlos

...

Berliner Geiselnehmer war ziemlich planlos

22.12.2012, 20:49 Uhr | dpa, AFP

Berliner Geiselnehmer war ziemlich planlos. Banküberfall mit Geiselnahme in Berlin (Quelle: dapd)

Nach stundenlangen Verhandlungen gab der Berliner Geiselnehmer auf (Quelle: dapd)

 

Mehl statt Bombe, keinen Plan und eine gehörige Portion Naivität: Nach der stundenlangen Geiselnahme in Berlin gibt die Polizei Details über den Täter preis. Es war wohl alles andere als ein Profi, der die Behörden so lange beschäftigte.

Am Samstagabend erließ ein Richter den erwarteten Haftbefehl wegen erpresserischen Menschenraubes, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Simone Herbeth. Bei dem Festgenommenen handele es sich um einen 29-Jährigen aus Wolfsburg in Niedersachsen, teilten die Ermittler mit. "Es zeichnet sich ab, dass der Mann möglicherweise Schulden hatte", hieß es weiter.

Drei Kilogramm Mehl

Die Bombe, mit der der Mann gedroht hatte, das Bankgebäude zu sprengen, habe aus "drei Kilo Mehl" bestanden. Seine Waffe sei eine Schreckschusspistole gewesen.

Foto-Serie: Banküberfall mit Geiselnahme in Berlin

Bei den Verhandlungen habe der Geiselnehmer zunächst eine halbe Million Euro gefordert und "dann relativ zügig auf eine Million erhöht". Es sei allerdings deutlich geworden, dass er "mit der Situation selber nicht sehr glücklich" war.

"Er hat sich nicht so richtig viele Gedanken gemacht"

"Er hat sich vorher nicht so richtig viele Gedanken gemacht", so der Einsatzleiter der Polizei. Es sei keineswegs falsch, den Täter als "naiv" zu bezeichnen, sagte der Einsatzleiter. Allerdings habe die Polizei davon ausgehen müssen, dass der Geiselnehmer trotzdem gefährlich sei, da er mit der Zündung einer Bombe gedroht habe.

Seine 40-jährige Geisel sei relativ gefasst und stabil, teilte die Polizei weiter mit. Der Täter habe ihn gut behandelt.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Unfassbarer Lupfer 
So ein Tor schießt man nur einmal im Leben

Mit einem sogenannten Rabona-Lupfer begeistert dieser Slowake die Fußballwelt. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Stilvoll und elegant durch den Frühling

Shirts, Kleider und Blusen - jetzt entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special



Anzeige