Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Überfall auf Apple-Store: Millionenbeute

...

Apple-Store ausgeraubt: Millionenbeute

01.01.2013, 16:38 Uhr | dpa

Bei einem Überfall auf einen Laden des Computer-Herstellers Apple haben die Räuber wohl fette Beute gemacht. Die Unbekannten hatten das Geschäft am Silvesterabend in Paris überfallen.

Nach Angaben der Polizei bedrohten vier bewaffnete Männer nach Ladenschluss einen Angestellten in dem Laden hinter der Opéra Garnier im Zentrum der französischen Hauptstadt. Dann räumten sie einen Lastwagen, der das Geschäft mit Computer und Zubehör beliefern sollte, aus.

Unklar ist bislang, ob die Täter auch Waren aus dem Apple-Store selbst mitnahmen. Die Polizei wollte den Schaden nicht beziffern, nach einem Bericht der Zeitung "Le Parisien" soll die Beute aber mehr als eine Millionen Euro wert sein. Der Apple-Mitarbeiter wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige