Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Spanien: Eine Tonne Dope vom Zoll geklaut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eine Tonne Dope vom Zoll geklaut

01.01.2013, 19:48 Uhr | dpa

Ausgerechnet aus dem Zollamt hat eine Verbrecherbande in Huelva (Spanien) in der Silvesternacht eine Tonne Haschisch gestohlen. Mehrere maskierte Männer seien genau um Mitternacht in das Gebäude am Hafen der westandalusischen Stadt eingedrungen, teilte die Regionalregierung zerknirscht mit.

Anwohner hätten die Aktion zwar bemerkt und die Polizei alarmiert. Die dreisten Gauner seien aber in fünf Geländefahrzeugen entkommen - unerkannt. Der einzige diensthabende Wachmann sei bei dem Überfall überwältigt worden, hieß es. Er blieb aber unverletzt.

Das Rauschgift war von Behörden sichergestellt und im Zollamt gesammelt worden. Den Marktwert der entwendeten Drogen schätzen Medien auf rund zehn Millionen Euro. Eine großanlegte Suchaktion blieb bislang erfolgslos, gestand die Polizei gegenüber der Zeitung "El Mundo" ein.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Fahrer sieht rot 
Eskalation auf der Autobahn: Unfallfahrer rastet aus

Nach einem harmlosen Unfall, kam es in England zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen LKW-Fahrern. Video



Anzeige
shopping-portal