Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

    Alabama: Mann schießt Busfahrer nieder und nimmt Kind als Geisel

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Mann schießt Busfahrer nieder und nimmt Kind als Geisel

    30.01.2013, 12:33 Uhr | dpa, t-online.de

    Bei einem Überfall auf einen Schulbus im US-Bundesstaat Alabama hat ein Mann nach Medienberichten den Fahrer niedergeschossen und ein Kind als Geisel genommen. Das Drama hält an.

    Top-Nachrichten
    Unsere wichtigsten Themen

    Der Verdächtige habe sich mit dem Fünfjährigen offenbar in einem selbst gebauten Bunker unter der Erde verschanzt, berichtete der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf die Polizei. Örtliche Medien meldeten, dass der Busfahrer seinen Verletzungen erlegen sei.

    Der Täter habe von dem Fahrer verlangt, zwei Kinder aus dem Bus aussteigen zu lassen, die am Nachmittag auf dem Rückweg von der Schule gewesen seien. Als sich der Fahrer weigerte, habe der Mann geschossen, sich eines der Kinder gegriffen und sei geflohen, berichtete der TV-Sender ABC 3340.

    Geisel immer noch gefangen

    Zeugen hätten gesehen, wie die anderen Schüler danach von dem Bus weggerannt seien. Zu den Einsatzkräften am Tatort in der Nähe von Midland City zählten auch die Bundespolizei FBI sowie Sprengstoffspezialisten, hieß es beim TV-Sender NBC.

    Von einem möglichen Bombenalarm und der daraus folgenden Evakuierung der Anwohner hat die Nachrichtenseite wsfa.com berichtet. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, so schnell wie möglich zu einem Abschluss zu kommen", wird ein verantwortlicher Beamte zitiert. Die Ermittler nehmen bislang über ein Plastikrohr Kontakt zum Geiselnehmer auf.


    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Fährt nicht rechts ran 
    Sportwagenfahrer blockiert Ambulanz

    Der Ignorant behindert den Einsatzwagen auf einer Strecke von über 25 Kilometern. Video



    Anzeige
    shopping-portal