Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Spanner filmt in Sydney mehr als 200 Leute

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auf der Toilette  

Spanner filmt in Sydney mehr als 200 Menschen

19.04.2017, 11:29 Uhr | dpa, rok

Spanner filmt in Sydney mehr als 200 Leute. Auf öffentlichen Toiletten in Sydney sollen über 200 Menschen heimlich gefilmt worden sein. (Quelle: imago)

Auf öffentlichen Toiletten in Sydney sollen über 200 Menschen heimlich gefilmt worden sein. (Quelle: imago)

Mit versteckter Kamera hat ein mutmaßlicher Spanner in der australischen Millionenstadt Sydney mehr als 200 Leute auf öffentlichen Toiletten gefilmt.

Der 40-Jährige steht seit Mittwoch vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, auf den Toiletten mehrerer Bahnhöfe und eines Einkaufszentrums unter den Waschbecken Kameras installiert zu haben.

Der Mann habe damit versucht, sich "sexuelle Befriedigung" zu verschaffen. Mindestens zwei der Opfer - ein Mädchen und ein Junge - waren jünger als 16 Jahre.

Nach Angaben der australischen Nachrichtenagentur "AAP" bekannte sich der Angeklagte schuldig. Der Prozess soll am 31. Mai fortgesetzt werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017