Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Jugendlicher erschießt Mitschüler an US-Highschool in Rockford

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Toter, drei Verletzte  

Jugendlicher erschießt Mitschüler an US-Highschool

14.09.2017, 08:02 Uhr | AP, jmt

An einer Schule im US-Staat Washington hat ein Schüler um sich geschossen. (Screenshot: Reuters)
Jugendlicher erschießt Mitschüler an US-Highschool

Bei einer Schießerei an einer Highschool im US-Bundesstaat Washington hat ein Schüler einen Klassenkameraden erschossen.

An einer Schule im US-Staat Washington hat ein Schüler um sich geschossen. (Quelle: t-online.de)


Ein Jugendlicher hat an einer us-amerikanischen Highschool einen Klassenkameraden erschossen und drei weitere verletzt. Mitschüler berichten, der Täter sei fasziniert von Schießereien an anderen Schulen gewesen.

Der Schütze sei in Gewahrsam genommen worden, teilten die Behörden mit. Weitere Informationen über den Verdächtigen oder ein mögliches Motiv wurden zunächst nicht veröffentlicht. Die Verletzten sollten vermutlich überleben, hieß es. Die Schule nahm zunächst keine Anfragen entgegen.

Der Sheriff des Bezirks sagte, der Angreifer habe zwei Waffen in die Freeman High School in Rockford gebracht. Ein Schüler habe versucht, den Schützen zu stoppen und sei dabei tödlich verletzt worden. Anschließend habe der Bewaffnete weitere Schüsse im Flur des Gebäudes abgegeben und andere Schüler getroffen. Dass ein Angestellter der Schule ihn am weiteren Blutvergießen gehindert habe, sei ein mutiges Eingreifen gewesen, so der Sheriff.

Hausmeister deckten den Toten zu

Eine 14-jährige Schülerin sagte, sie habe gesehen, wie einem Mitschüler in den Kopf geschossen worden sei. Hausmeister hätten ihn anschließend mit Stoff überdeckt. Zudem habe sie beobachtet, wie eine andere Mitschülerin am Rücken verletzt worden sei.

Ein 15 Jahre alter Schüler sagte, der Verdächtige habe zu Beginn des Schuljahres gesagt, er werde "etwas Dummes" tun, das ihn töten könne oder zu seiner Festnahme führen werde. Einige Schüler hätten daraufhin Berater in der Schule alarmiert. Der Schütze habe viele Freunde gehabt und sei nicht gemobbt worden, so der 15-Jährige. Er sei "nett und witzig und seltsam" gewesen. Schießereien an anderen Schulen hätten ihn fasziniert.

Ein Fußball-Hilfslehrer nannte den Vorfall verheerend. Die Gemeinschaft in Rockford sei sehr eng miteinander verbunden. Die Ortschaft mit rund 500 Einwohnern liegt an der Grenze zu Idaho. Der Gouverneur von Washington, Jay Inslee, verurteilte den Vorfall. Alle Bewohner im Staat würden an die Opfer und ihre Familien denken, und seien Schulangestellten und Ersthelfern dankbar, die für die Sicherheit der Schüler arbeiteten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017