Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Menschen & Schicksale >

Kindheit einer Bundeskanzlerin: Die Großmutter ließ Angela Merkel viele Freiheiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Kanzlerin erzählt von ihrer Kindheit  

Die Großmutter ließ Merkel viele Freiheiten

14.07.2008, 13:24 Uhr | dpa

Die heutige Kanzlerin kurz nach ihrem Abitur mit Freunden beim Camping (Foto: dpa)Die heutige Kanzlerin kurz nach ihrem Abitur mit Freunden beim Camping (Foto: dpa) Heimarbeit bei Oma und Sehnsucht nach dem eigenen Bett auf den Reisen durch die Welt - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat seltene Einblicke in ihr Privatleben gegeben. In der "Bild am Sonntag" verriet die in der DDR aufgewachsene CDU-Vorsitzende, wie gern sie in jungen Jahren bei ihrer Oma väterlicherseits in Berlin-Pankow zu Besuch war.

Foto-Serie Merkel auf dem Weg zur Macht
Foto-Serie Angie als Kanzlerin

"Das fand ich schon deshalb schön, weil ich bei ihr viele Freiheiten für Theater- und Museumsbesuche in Berlin hatte. Und bei meiner Großmutter gab es auch größere Freiheiten, wenn es ums Fernsehen ging", sagte Merkel. Auch dieselbe Vorliebe beim Essen verband Großmutter und Enkelin. "Ich teilte mit meiner Großmutter die Liebe zu einem guten Entenbraten", sagte Merkel.

Mit Oma Ventile gebaut

Beim Fernsehen half Merkel ihrer Oma, in Heimarbeit Fahrradventile zusammenzubauen: "Seither weiß ich, wie ein Ventil von innen aufgebaut ist. Auf ein Plastikteil kommt eine Feder, damit Luft rein kann. Dann kamen noch Metallstücke drauf und das Ventil war fertig. Das haben wir abends beim Fernsehen immer nebenbei erledigt."

Liebe für die Uckermark

Geprägt habe sie, "gerade auch von der wunderbaren Landschaft her", die Uckermark. "Sie ist im eigentlichen Sinn auch heute noch Heimat für mich." Dort habe sie ihre Kindheit und Jugend verbracht und dort fahre sie auch wenn immer möglich an den Wochenenden hin. "Die vielen Seen und die Wälder, die Farben der Jahreszeiten, die Greifvögel am Himmel, das ist mir sehr ans Herz gewachsen."

Sie wollen mehr über die Uckermark wissen? Dann klicken Sie einfach doppelt auf das entsprechende Wort oder den gewünschten Namen und danach in dem kleinen Popup-Fenster auf "Wikipedia". Probieren Sie's mal aus. Das geht übrigens auch mit allen anderen Begriffen, zu denen Wikipedia-Einträge existieren.

Am Waldhof im Haus Fichtengrund in Templin verbrachte Kanzlerin Merkel ihre Kindheit (Foto: dpa)Am Waldhof im Haus Fichtengrund in Templin verbrachte Kanzlerin Merkel ihre Kindheit (Foto: dpa)

Leben in der Natur

Als Kind lebte die Kanzlerin auf einem Gelände, das auch eine Einrichtung für geistig Behinderte umfasste und handwerkliche Tätigkeiten in den Alltag einbezog. "So konnte ich im Winter zum Beispiel beim Schneider und beim Tischler zusehen und mitmachen, im Frühjahr beim Gärtner und im Herbst bei der Landwirtschaft. Dort wurden Kartoffeln gedämpft und Tiere geschlachtet. Es war ein Leben sehr nahe an der Natur."

Merkel vermisst eigenes Bett auf Reisen

Von ihren Reisen als Regierungschefin verriet die CDU-Politikerin: "Man vermisst unterwegs schon das gewohnte Bett." Und Gewohnheiten seien wichtig: "In den Routinefragen des Alltags - wenn man weiß, wo alles zu finden ist - will man möglichst wenige Veränderungen, wenn ich nur daran denke, wie man in Hotelzimmern mit der Suche nach den Lichtschaltern zu kämpfen hat." Heimweh kennt Merkel nicht. Aber wenn sie zum Beispiel wie vergangene Woche, in Asien war, freut sie sich "wieder auf Deutschland und auf die Rückkehr nach Hause".

Kein Drang auszuwandern

Den Wunsch, im Ausland zu leben, verspürt Merkel nicht. "Es zieht mich nicht in ein anderes Land. Wenn es sich in meinem früheren Beruf als Wissenschaftlerin als notwendig erwiesen hätte, in anderen Ländern zu arbeiten, hätte ich das sicher gemacht", sagte die Physikerin. "Und manchmal, zwischen November und März, denke ich, es wäre schön, wenn es bei uns ein paar Sonnenstrahlen mehr gäbe."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017