Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Menschen & Schicksale >

Polygamie in Südafrika: Präsident Zuma heiratet zum fünften Mal

...

Südafrika  

Südafrikas Präsident Zuma heiratet zum fünften Mal

12.02.2010, 20:45 Uhr | dpa

Präsident Zuma, zwei Frauen, eine Lebensgefährtin: die Zweite von links, Thobeka Mabhija, wird er nun auch heiraten (Foto: dpa)Präsident Zuma, zwei Frauen, eine Lebensgefährtin: die Zweite von links, Thobeka Mabhija, wird er nun auch heiraten (Foto: dpa) Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma heiratet wieder: Bei einer traditionellen Hochzeitszeremonie seines Zulu-Stammes will der 67 Jahre alte Polygamist seine langjährige Lebensgefährtin Thobeka Mabhija ehelichen.

Der Präsident habe bereits 2008 den bei den Zulus üblichen Brautpreis bezahlt, berichtete die "Cape Times". Die 37-Jährige ist seine dritte Ehefrau, allerdings ist es für Zuma bereits die fünfte Hochzeit.

t-online.de ShopLCD- und Plasma-Fernseher zu Top-Preisen
t-online.de ShopNotebooks zu Top-Preisen
t-online.de Shop Große Auswahl an Digitalkameras

Polygamie erlaubt

In Südafrika ist Polygamie nicht verboten. Abgesehen von den Stammesgebieten haben auch wohlhabende Städter oft mehrere Ehefrauen. Auf die Kritik mancher Bürgerrechtsgruppen und Frauenorganisationen, dies sei eine frauenverachtende Kultur, hatte Zuma entgegnet, durch Ehe legalisierte Beziehungen seien besser als wilde Affären.

Prominenz zur Hochzeit erwartet

Zu der aufwendigen Hochzeitsfeier in seiner Heimatprovinz KwaZulu-Natal werden zahlreiche Familienangehörige, Politiker und südafrikanische Prominente erwartet. Zuma hat mit seiner Braut lokalen Medien zufolge bereits drei gemeinsame Kinder. Der Präsident ist auch noch mit seiner ersten Frau Sizakele Khumalo verheiratet, die er 1973 heiratete; Nompumelelo Ntuli-Zuma, eine Mittdreißigerin, ehelichte er vor zwei Jahren. Alle drei "First Ladies" waren bei der Amtseinführung des Präsidenten im Mai 2009 anwesend.

Scheidung von Kabinettsmitglied

Zuma war auch verheiratet mit seinem Kabinettsmitglied, Innenministerin Nkosazana Dlamini-Zuma. Die beiden ließen sich 1998 scheiden. Eine andere Ehefrau hatte sich 2000 selbst getötet.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Voller Körpereinsatz - auf beiden Seiten 
Dieses Bild bedarf wohl keiner Worte

Flitzer stürmt beim Finale der Asian Champions League das Spielfeld. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige