Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Menschen & Schicksale >

Neu-Ulm: Passanten halten Puppe für Babyleiche

...

Vermeintliche Babyleiche ist nur Puppe

18.04.2012, 19:20 Uhr | dapd

Neu-Ulm: Passanten halten Puppe für Babyleiche. Die Puppe hat Spaziergängern einen großen Schrecken eingejagt (Quelle: dpa)

Die Puppe hat Spaziergängern einen großen Schrecken eingejagt (Quelle: dpa)

Eine lebensecht aussehende Babypuppe hat im schwäbischen Neu-Ulm Passanten aufgeschreckt und einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Fußgänger habe auf einer Parkbank eine Tasche mit der Puppe gefunden, die er für eine Kinderleiche hielt, teilte die Polizei mit.

Auch die Rettungskräfte seien zunächst davon ausgegangen, es mit einem toten Säugling zu tun zu haben. Daher sei die Kriminalpolizei hinzugezogen worden. Erst bei der genauen Untersuchung habe schließlich festgestellt werden können, dass es sich nicht um ein totes Baby, sondern um eine lebensecht aussehende Puppe handelte.

Ob die Puppe mit Absicht so platziert wurde, sich also jemand damit einen geschmacklosen Scherz erlaubt hat, ist nicht bekannt.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Erkundungstour gestoppt 
Katze erteilt neugierigem Kleinkind eine Lektion

Ob sie den Jungen schützen will oder sich einfach nur nach Aufmerksamkeit sehnt, ist unklar. Video



Anzeige