Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Menschen & Schicksale >

Hamburg benennt Botanischen Garten nach Loki Schmidt

...

Hamburg benennt Botanischen Garten nach Loki Schmidt

09.05.2012, 14:14 Uhr | dapd

Zum zweiten Todestag von Loki Schmidt am 21. Oktober wird der Botanische Garten des Bezirks Hamburg-Altona nach ihr benannt.

Der Zeitpunkt für die Umbenennung der Anlage in Klein Flottbek nach der Hamburger Ehrenbürgerin sei gekommen, sagte Wolfgang Kaeser, Mitglied der SPD-Fraktion Altona.

Umbenennung schon 2011 beschlossen

Den Beschluss für die Umbenennung in "Loki Schmidt Garten" hatte die Bezirksversammlung bereits im Januar 2011 gefasst. Der Vollzug war jedoch vom Senat zurückgestellt worden, weil öffentliche Räume erst nach einer Frist von zwei Jahren nach Verstorbenen benannt werden dürfen.

Loki Schmidt war die Ehefrau von Altkanzler Helmut Schmidt und begeisterte Botanikerin. Sie starb im Alter von 91 Jahren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Letzter Einsatz 
Rakete trifft altes Kriegsschiff mit voller Wucht

Die ausgediente Fregatte Trondheim dient als Ziel beim Test der Kurzstreckenrakete. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige