Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Menschen & Schicksale >

Mr. Big Mac ist tot: Jim Delligatti gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jim Delligatti gestorben  

Mr. Big Mac ist tot

01.12.2016, 15:44 Uhr | t-online.de

Mr. Big Mac ist tot: Jim Delligatti gestorben. Der Erfinder des Big Mac, Michael "Jim" Delligatti, ist im Alter von 98 Jahren gestorben.  (Quelle: AP/dpa)

Der Erfinder des Big Mac, Michael "Jim" Delligatti, ist im Alter von 98 Jahren gestorben. (Quelle: AP/dpa)

Der Erfinder des Big Mac ist tot: Michael "Jim" Delligatti starb im Alter von 98 Jahren. Sein Doppel-Burger ist zum Symbol für die Fast-Food-Kette McDonald's geworden. Fette 540 Kalorien hat der Fleischklops - Ernährungsexperten schlagen die Hände über dem Kopf zusammen.  

Das erste Mal stand der Big Mac in einem Restaurant in Pittsburgh auf der Karte. Seit 1968 ist er landesweit erhältlich.  

McDonalds' schätzt, dass allein in den USA 550 Millionen Big Macs verkauft werden. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
60. Jubiläum der Römischen Verträge 
EU-Sondergipfel in Rom

27 Staats- und Regierungschefs zusammengekommen, um eine aktuelle Erklärung zu unterzeichnen, die den Kurs für die nächsten zehn Jahre festlegen soll. Video



Anzeige
shopping-portal