Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten >

    Unwetter im Katastrophengebiet um Fukushima

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Unwetter im Katastrophengebiet um Fukushima

    30.05.2011, 13:12 Uhr

    Unwetter im Katastrophengebiet um Fukushima. Die Atomruine in Fukushima (Foto: AP)

    Die Atomruine in Fukushima (Foto: AP)

    Das Katastrophengebiet im Nordosten Japans sind nach dem Taifun "Songda" von heftigen Regenfällen heimgesucht worden. Teilweise standen Straßen unter Wasser, Flüsse schwollen bedrohlich an, wie lokale Medien berichteten. Die Behörden warnten vor möglichen Erdrutschen. Durch das Megabeben und den Tsunami vom 11. März habe sich der Boden gelockert.

    In den Flüchtlingslagern riefen die Wassermassen Erinnerungen an den verheerenden Tsunami wach. "Die Angst vor Überschwemmung ist wirklich furchtbar", zitierte die Nachrichtenagentur Jiji Press einen 79-Jährigen in Ishinomaki.

    Wasserstand in Atomruine stieg

    Auch im Tiefgeschoss des Reaktors 1 in der Atomruine von Fukushima sei der Wasserstand gestiegen, was offensichtlich auf die Regenfälle zurückzuführen sei, meldete Jiji. Der Betreiberkonzern Tepco erwarte jedoch keine Auswirkungen auf den Zeitplan zum Abpumpen radioaktiv verseuchten Wassers, mit dem die Reaktoren bislang gekühlt werden.

    Der Regen in Japan ist die Folge eines inzwischen zur Tiefdruckzone abgeschwächten Taifuns. Dieser hatte zuvor den Süden mit Regen und starken Winden überzogen. "Der Sturm hat an Intensität nachgelassen, weil er auf Land getroffen ist", erklärte Georg Haas vom Wetterdienst Meteomedia gegenüber wetter.info. Inzwischen zieht der Sturm nach Nordosten ab und nur die großen Regenmengen sind noch ein Problem. Ansonsten entspanne sich die Lage, so Haas.

    Quellen: wetter.info, dpa

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Aus acht Metern Höhe 
    Mann wirft Vierjährigen in Fluss - Mutter jubelt

    Die Polizei ermittelt mittlerweile gegen die zwei Erwachsenen. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal