Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Specials > US-Wahlen 2012 >

US-Wahl 2012: Pinguin beißt Newt Gingrich in den Finger

...

Pinguin beißt Newt Gingrich in den Finger

17.04.2012, 12:58 Uhr | dapd

US-Wahl 2012: Pinguin beißt Newt Gingrich in den Finger. Pinguin-Attacke auf Newt Gingrichs Finger (Quelle: Reuters)

Pinguin-Attacke auf Newt Gingrichs Finger (Quelle: Reuters)

Ein Pinguin im Zoo von St. Louis ist offenbar kein Anhänger von Newt Gingrich: Das Tier biss den republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber in den Finger. (US-Wahlen 2012 - die wichtigsten Termine)

Gingrich besuchte den beliebten Forest Park während eines Aufenthalts im US-Staat Missouri, wo er eine Rede auf der Jahrestagung Waffenlobby National Rifle Association (NRA) hielt.

Der Republikaner durfte hinter den Kulissen zwei Magellan-Pinguine besuchen, von denen einer nach ihm schnappte.

Nach Angaben von Zoo-Sprecherin Susan Gallagher wurde Gingrich mit einem kleinen Verband verarztet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige