Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Archäologie >

Archäologie: Palast der sagenumwobenen Königin von Saba entdeckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger Forscher sind sich sicher  

Palast der sagenumwobenen Königin von Saba entdeckt

08.05.2008, 17:08 Uhr | dpa

Ansicht des Palasts in Aksum-Dungur in Äthiopien (Quelle: dpa)Ansicht des Palasts in Aksum-Dungur in Äthiopien (Quelle: dpa) Forscher der Universität Hamburg haben nach eigenen Angaben in Äthiopien den Palast der legendenumwobenen Königin von Saba entdeckt. "Durch die Datierung, durch die Orientierung und die Details, die ich dort gefunden habe, bin ich sicher, dass es der Palast ist", sagte Helmut Ziegert vom Archäologischen Institut der Universität am Donnerstag. Die im äthiopischen Aksum-Dungur entdeckten und aus dem 10. Jahrhundert vor Christi stammenden Reste wurden im Frühjahr unter einem später errichteten Palast eines christlichen Königs entdeckt. Die Forscher aus Hamburg untersuchen seit 1999 in Aksum den Beginn des Äthiopischen Staates und der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche.

Foto-Serie Der Palast in Aksum-Dungur
Hintergrund Die Königin von Saba und die Bundeslade
Fund im Jemen Sabäer-Tempel entdeckt
Rätsel gelöst Stonehenge war eine Heilstätte
Grafik Die neuen Sieben Weltwunder



Standort der Bundeslade ausgemacht

Der Wissenschaftler geht außerdem davon aus, dass auf einem dort errichteten Altar, der auf den Fixstern Sirius ausgerichtet war, auch die Bundeslade über einen längeren Zeitraum gestanden hat. In der Bundeslade - nach biblischen Beschreibungen eine mit Gold überzogene Truhe aus Akazienholz - sollen die Steintafeln mit den zehn Geboten aufbewahrt sein, die Moses dem Alten Testament zufolge auf dem Berg Sinai direkt von Gott empfangen hat.

Palast abgetragen und neu aufgebaut

Nach Ziegerts Angaben wurde der jetzt entdeckte Palast der Königin von Saba nach kurzer Zeit abgetragen und, ausgerichtet zum Stern Sirius, neu errichtet. Die Forscher vermuten, dass Menelik, nach der Überlieferung Sohn der Königin von Saba und des Königs Salomon in Jerusalem, für die Neuerrichtung verantwortlich war. Entsprechende Hinweise auf den Standort habe er aus mündlichen Überlieferungen.

Viele Opfergaben gefunden

Dort sei auch der Altar aufgestellt worden, auf dem möglicherweise die Bundeslade stand. Ziegert fand 17 Opfergaben - Gefäße und Gefäßsätze - "alle nicht weiter als 3,5 Meter von dem Altar entfernt". Die vielen Opfergaben, die die Forscher rund um die Stelle fanden, gelten ihnen als Zeichen dafür, dass die besondere Bedeutung des Altars über Jahrhunderte hinweg überliefert worden sei.


Suche dauert schon Jahrhunderte

Seit Jahrhunderten bringen Archäologen antike Ruinen mit der Geschichte um die Königin von Saba in Verbindung. Mal ist die alte äthiopischen Königsstadt Aksum, mal das jemenitische Marib im Gespräch. Spuren der legendären Königin finden sich in der Bibel, im Koran und der äthiopischen Kebra Nagast. In diesem Buch über die Abstammung des früheren äthiopischen Herrscherhauses wird auch berichtet, wie die sogenannte Bundeslade nach Äthiopien gekommen sein soll.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017