Sie sind hier: Home > Nachrichten > Wissen > Archäologie >

Deutschland gibt 600 Jahre alte Mumie zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland gibt 600 Jahre alte Mumie zurück

15.06.2012, 07:54 Uhr | AFP

Deutschland gibt 600 Jahre alte Mumie zurück. Die Mumie aus der Anden-Region Ancash. (Quelle: AFP)

Die Mumie aus der Anden-Region Ancash. (Quelle: AFP)

Deutschland hat Peru eine rund 600 Jahre alte Mumie zurückgegeben. Präsident Ollanta Humala habe das archäologische Fundstück von seiner Europareise am Donnerstag mit nach Peru zurückgebracht, teilte das peruanische Außenministerium mit.

Die Mumie war demnach 1986 unter ungeklärten Umständen außer Landes gebracht worden. Das Staatliche Museum für Völkerkunde in München habe sie den peruanischen Behörden übergeben. Gefunden wurde die Mumie in den 1980er Jahren in den Anden in der nördlichen Region Ancash.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal