Sie sind hier: Home > Nachrichten > Wissen >

Nobelpreis für Physik 2016 geht an Briten: Verständnis von Materie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stockholm  

Britische Forscher bekommen Nobelpreis für Physik

04.10.2016, 17:35 Uhr | AP, t-online.de, dpa, AFP

Nobelpreis für Physik 2016 geht an Briten: Verständnis von Materie. Die Gesichter der Physik-Nobelpreisträger auf einem Bildschirm während der Bekanntgabe in der Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften in Stockholm. (Quelle: AP/dpa)

Die Gesichter der Physik-Nobelpreisträger auf einem Bildschirm während der Bekanntgabe in der Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften in Stockholm. (Quelle: AP/dpa)

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an David J. Thouless, F. Duncan Haldane und J. Michael Kosterlitz. Das hat die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm bekanntgegeben. Die britischen Wissenschaftler bekommen den Preis für ihre theoretische Arbeit zu topologischen Phasenübergängen und Phasen.

Die Auszeichnung geht der Akademie zufolge zur einen Hälfte an Thouless, die andere Hälfte teilen sich Haldane und Kosterlitz. Die Entdeckungen dieser Forscher hätten "Fortschritte für das theoretische Verständnis der Mysterien von Materie gebracht" und "neue Perspektiven für die Entwicklung innovativer Materialien geschaffen", erklärte das Nobelkomitee.

"Die Geehrten haben eine Tür zu einer unbekannten Welt geöffnet, in der Materie seltsame Zustände annehmen kann", begründete die Akademie ihre Wahl weiter. "Sie haben fortschrittliche mathematische Methoden benutzt, um ungewöhnliche Phasen oder Zustände von Materie zu untersuchen, beispielsweise Superkonduktoren, Superfluide oder dünne magnetische Schichten." Dank ihrer Pionierarbeit sei "die Jagd auf neue und exotische Zustände von Materie eröffnet".

Preisträger: Über Entdeckung gestolpert

Nobelpreisträger Haldane sagte nach der Bekanntgabe: "Ich war sehr, sehr überrascht und sehr dankbar." Per Telefonschalte nach Stockholm berichtete der Brite: "Es war wie bei vielen Entdeckungen: Du stolperst über sie und musst einfach begreifen, dass du dort etwas sehr Interessantes gefunden hast."

Im vergangenen Jahr hatten die Teilchenforscher Arthur B. McDonald und Takaaki Kajita die prestigeträchtige Ehrung erhalten.

Der Physiknobelpreis wird seit 1901 verliehen, ist mit acht Millionen Schwedischen Kronen (rund 830.000 Euro) dotiert und wird am 10. Dezember in Stockholm überreicht. Unter den bisherigen Ausgezeichneten bei den Physik-Nobelpreisen sind nur zwei Frauen.

Am Montag gab die Nobelversammlung am Karolinska-Institut in Stockholm bekannt, dass der diesjährige Nobelpreis für Medizin an den japanischen Wissenschaftler Yoshinori Ohsumi geht. Er bekam den Preis für Entdeckungen im Zusammenhang mit der Wiederverwertung von Zellbestandteilen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017