Sie sind hier: Home > Ratgeber > Auto > Automobile >

Kinder im Wohnmobil ausreichend sichern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicherheit geht vor  

Kinder im Wohnmobil ausreichend sichern

| fk (CF)

Wenn Kinder im Wohnmobil mitfahren, müssen sie sicher angeschnallt sein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass es bei Unfällen zu schweren Verletzungen aller Mitfahrenden kommt.

So fahren Kinder im Wohnmobil sicher mit

Mitfahrende Kinder im Wohnmobil müssen während der Fahrt genau wie im Auto mit Kindersitzen gesichert werden, die für die jeweilige Altersstufe geeignet sind. In der Regel können Sie solche Sitzhilfen nur auf vorwärts gerichteten Sitzen mit Zwei- oder Dreipunktgurt befestigen, da nur diese Gurte für die Montage eines Kindersitzes zugelassen sind.

Kinder im Wohnmobil ausreichend sichern. En Kindersitz ist auch im Wohnmobil pflicht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

En Kindersitz ist auch im Wohnmobil pflicht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Daher sollten Sie schon beim Anmieten oder beim Kauf des Wohnmobils darauf achten, dass genügend vorwärts gerichtete Sitze mit den entsprechenden Sicherheitsgurten vorhanden sind, damit auch jedes Kind einen Kindersitz erhalten kann.

Nur in Ausnahmefällen sollten Kinder im Wohnmobil auf einem Kindersitz auf seitlichen oder rückwärts gerichteten Sitzen untergebracht werden, warnt der ADAC, wenn beispielsweise alle vorwärts gerichteten Sitze bereits von anderen Kindern belegt sind. Ansonsten sollten dort nur erwachsene Mitfahrer Platz nehmen.

Doch auch bei erwachsenen Passagieren gilt: Für jede Person an Bord muss auf jeden Fall ein Gurt vorhanden sein. Laut §21 der Straßenverkehrsordnung (StVO) dürfen nur so viele Personen befördert werden, wie Sicherheitsgurte im Fahrzeug vorhanden sind. Das gilt im Wohnmobil genauso wie im Auto.

Dies ist kein sicherer Platz für Kinder im Wohnmobil

Auch wenn es noch so verführerisch erscheinen mag, die quengelnden Kinder eine Weile im Inneren des Wohnmobils herumtollen zu lassen: Sie müssen während der gesamten Fahrt sicher angeschnallt bleiben. Kinder im Wohnmobil dürfen während der Fahrt auch nicht in den Schlafkojen liegen, da es unmöglich ist, sie dort ordnungsgemäß zu sichern. Sie stellen dort für sich selbst und für andere ein großes Sicherheitsrisiko dar, da sie bei einem scharfen Bremsmanöver durch das Fahrzeug geschleudert werden können.

Sorgen Sie also am besten vorab dafür, dass die Fahrt für die Kinder so angenehm und abwechslungsreich wie möglich wird, auch wenn sie diese sicher angeschnallt im Kindersitz verbringen müssen. Nehmen Sie genug Kinder-CDs und Spiele mit, und legen Sie häufig Pausen ein, in denen sich die Kinder an der frischen Luft bewegen können. Mit etwas Glück schlafen sie dann während der Fahrt in ihrem Kindersitz ein.

trax.de: Caravan oder Wohnmobil am besten im Herbst kaufen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Benzinpreise auf Höchststand: Würden Sie Ihr Auto auf Autogas umrüsten?

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017