Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Auto > Autozubehör >

Schneeketten-Arten - Systeme für Ihr Auto

...

Schneeketten-Arten: Verschiedene Systeme für Ihr Auto

01.03.2012, 10:36 Uhr | af (CF)

Wenn Sie Ihr Auto fit für den Skiurlaub machen wollen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Schneeketten-Arten. Es gibt Seilketten, Ringketten und Systeme zur besonders schnellen Montage.

Schneeketten: In vielen Skigebieten sind sie Pflicht

Ohne Schneeketten kommen Sie in vielen Skigebieten nicht weit. Selbst wenn Sie trotz Schnee und Eis noch fahren könnten – Sie dürften es vielerorts nicht. Denn in zahlreichen Gegenden herrscht Schneekettenpflicht, deren Einhaltung streng überwacht wird. Wer ohne Schneeketten unterwegs ist, muss insbesondere in Österreich und Italien mit teilweise empfindlichen Strafen rechnen. Da ist es besser, wenn Sie sich schon im Vorfeld Ihres Urlaubs über die verschiedenen Schneeketten-Arten informieren und Ihr Auto dann mit einem System Ihrer Wahl ausstatten.

Diese Schneeketten-Arten gibt es

Grundsätzlich lassen sich drei verschiedene Schneeketten-Arten unterscheiden: Seilketten, Ringketten und Schnellmontageketten. Besonders preiswert sind die Seilketten. Ihre Montage ist dafür aber aufwendiger als bei den Ringketten, die in der Anschaffung teurer sind. Die Schnellmontageketten machen ihrem Namen alle Ehre, denn die Montage ist in Windeseile erledigt. Allerdings muss dafür bereits ein entsprechender Adapter am Rad befestigt sein. Experten empfehlen, sich frühzeitig vor dem Beginn der Reise darum zu kümmern. Die Reisekasse wird durch Schnellmontageketten übrigens am meisten gebeutelt, denn dieses System ist das mit Abstand teuerste.

Vorsicht bei engen Radkästen

Generell gilt: Für welche Schneeketten-Art Sie sich entscheiden, ist eine Frage des Geschmacks und des Preises. Insbesondere bei Autos mit engen Radkästen können aber auch ganz praktische Erwägungen den Ausschlag geben. Wenn zwischen Reifen und Radkasten nämlich nur sehr wenig Platz ist, können Sie nicht jede Schneeketten-Art aufziehen. Sie sollten sich dann für eine möglichst flache Kette entscheiden, die nur geringen Raumbedarf hat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige 
Bis zu 850 € sparen!

Vergleichen Sie jetzt Angebote und senken Sie Ihre Kfz-Versicherungskosten. Versicherung mit Verivox finden

Auto 
Von Kauf bis Tanken: Alles rund um Auto und Motorrad

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Benzinpreise auf Höchststand: Würden Sie Ihr Auto auf Autogas umrüsten?
Bußgeldkatalog 
Das kosten die Verstöße gegen Verkehrsregeln

Bußgeldrechner: Welche Verstöße kosten wie viel Bußgeld? mehr


Fotoshows
Shopping
Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Exklusiv bei der Telekom: das Amazon Fire Phone

Für 1,- €¹ im neuen Tarif "MagentaMobil M mit Smartphone". Jetzt bestellen bei der Telekom.

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur
29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige