Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Auto > Recht & Verkehr >

So vermeiden Sie Punkte in Flensburg

...

So vermeiden Sie Punkte in Flensburg

01.03.2012, 10:31 Uhr | db (CF)

Fällt im Kreis der Autofahrer der Name der Stadt Flensburg, so weiß jeder sofort, was gemeint ist. Im hohen Norden wird das Verkehrsregister geführt, und wann immer ein Autofahrer in erheblichem Maße gegen das geltende Verkehrsrecht bzw. die geltenden Verkehrsregeln verstößt, werden Punkte in Flensburg eingetragen. Ab einem gewissen Zeitpunkt führen die Punkte zu einer konkreten Strafe. Diese richtet sich nach der Punktzahl, die jedoch durch den Besuch spezieller Seminare reduziert werden kann.

Wie viele Punkte führen zu welcher Strafe?

Wie viele Punkte zu einer Strafe führen, ist vom Gesetzgeber ebenso festgelegt wie die Zahl der Punkte, die für ein bestimmtes Vergehen fällig wird. Wenn Sie lediglich einen bis maximal drei Punkte in Flensburg gesammelt haben, brauchen Sie noch keine Strafe zu befürchten. Zwischen vier und acht Punkten besteht dann schon die Möglichkeit der Teilnahme an einem sogenannten Aufbauseminar. Durch dieses lassen sich bis zu vier Punkte auf einmal abziehen. Wurden bereits zwischen acht und 13 Punkte in Flensburg aufgeschrieben, so erhalten Sie eine Verwarnung. Damit einhergehend wird Ihnen der Besuch eines Aufbauseminars nahegelegt, und dieses führt nur noch zu einer Reduzierung um zwei Punkte. Ab 14 Punkten in Flensburg ist das Aufbauseminar verpflichtend, und die Minderung der Strafe ist nur durch den Besuch einer verkehrspsychologischen Beratung möglich. Ab 18 Punkten wird Ihnen dann der Führerschein entzogen.

So vermeiden Sie Punkte in Flensburg. Maximal 18 Punkte dürfen sich auf dem Punktekonto befinden (Foto: imago)

Maximal 18 Punkte dürfen sich auf dem Punktekonto befinden (Foto: imago)

So lassen sich Punkte in Flensburg vermeiden

Punkte in Flensburg lassen sich letztlich nur dann vermeiden, wenn Sie sich stets an die Verkehrsregeln halten. Auf diese Weise gelangen Sie auch sicherer an Ihr Ziel, und meist ist die Autofahrt zudem deutlich entspannter. Alternativ lässt sich jedoch gegen jede Strafe Einspruch einlegen. Insbesondere wenn Sie mit überhöhter Geschwindigkeit in eine Radarfalle geraten sind, besteht eine gute Chance, die Punkte in Flensburg schnell loszuwerden oder gar einen Eintrag zu vermeiden. (Punktereform in Flensburg: Was 2013 auf Autofahrer zukommt)

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Auto 
Von Kauf bis Tanken: Alles rund um Auto und Motorrad

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Bußgeldkatalog 
Das kosten die Verstöße gegen Verkehrsregeln

Bußgeldrechner: Welche Verstöße kosten wie viel Bußgeld? mehr

UMFRAGE
Benzinpreise auf Höchststand: Würden Sie Ihr Auto auf Autogas umrüsten?

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Tinten- und Druckerpatronen zum Tiefpreis kaufen

Im TÜV-geprüften Onlineshop bereits ab 1,37 € einkaufen - jetzt bei druckerzubehoer.de!

Shopping 
Lässig, gerade, gut - für immer und ewig!

Wenn man nur noch eine Jeans tragen dürfte, dann wäre es diese hier. zum Special

Shopping 
Feminine Kleider und Röcke in großen Größen

Raffinierte Schnitte, frische Farben und leichte Stoffe. Jetzt modische Auswahl entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige