Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben > Weihnachten >

Barbarazweige - Ein dekorativer Adventsbrauch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tradition  

Barbarazweige: Ein dekorativer Adventsbrauch

| em (CF)

Am 04. Dezember ist Barbaratag und Sie können sich, dem alten Brauch folgend, kleine Blütenwunder zu Weihnachten ins Haus holen. Denn Barbarazweige blühen und duften bereits in der Adventszeit. So sorgen Sie für eine festliche Atmosphäre im Haus.

Der Barbarazweig – eine alte Tradition

Zu Weihnachten soll die Wohnung möglichst festlich dekoriert und mit einem weihnachtlichen Duft erfüllt sein. Ein schöner, natürlicher Schmuck ist der Barbarazweig, der um die Weihnachtszeit erblüht, wenn Sie ihn zum richtigen Zeitpunkt schneiden und ins Wasser stellen.

Barbarazweige - Ein dekorativer Adventsbrauch. Barbarazweige blühen und duften bereits in der Adventszeit (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Barbarazweige blühen und duften bereits in der Adventszeit (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gemäß dem alten Brauch werden die Zweige am Barbaratag, dem 4. Dezember, gepflückt. Dieser Tag ist der heiligen Barbara von Nikomedien gewidmet. Ein Zweig habe sich laut der Legende in ihrem Gewand verfangen, als sie in den Kerker geführt wurde. Die Heilige stellte ihn ins Wasser, und am Tage ihrer Hinrichtung blühte er auf. In der Wärme der Wohnung treiben die Barbarazweige neue Knospen. Gehen die Knospen genau am Weihnachtsmorgen auf, sollte das Glück für das nächste Jahr verheißen.

Laut einer anderen Tradition sollten Frauen, die sich nicht zwischen ihren Verehrern entscheiden konnten, jedem Barbarazweig einen ihrer Namen zuordnen. Derjenige, dessen Zweig als Erstes aufblühte, sollte der Richtige sein.

So blühen Ihre Barbarazweige auf

Die Zweige sollten von Frühjahrsblühern stammen: Holunder-, Forsythie- und Haselnussbusch eignen sich genauso gut wie Kirsch-, Pflaum-, Mandel- oder Apfelbaum. Stellen Sie die Barbarazweige einfach in eine dekorative Vase und schmücken Sie sie mit weihnachtlichen Elementen, wie Weihnachtskugeln oder Lichterketten.

Blühen werden die Zweige allerdings erst, wenn sie bereits einmal dem winterlichen Frost ausgesetzt waren. Denn nur durch den Kältereiz werden die Pflanzen zum Blühen angeregt. Sie sollten die Zweige daher nicht zu früh schneiden, wenn Sie die Blütenpracht erleben möchten. Achten Sie außerdem darauf, dass die Luft im Zimmer nicht zu trocken ist – so halten die Barbarazweige länger.

Tipp: Wenn in der Adventszeit eher milde Temperaturen herrschen sollten, können Sie die Zweige nach dem Schneiden auch in Ihr Kühlfach legen, um den nötigen Frostreiz zu erzeugen. Nach einigen Tagen nehmen Sie sie wieder heraus und stellen sie zum Blühen dekorativ auf.

Foto-Show
Advent, Advent... Das gehört zu einer besinnlichen Vorweihnachtszeit

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Ist Deutschland zu wenig kinderfreundlich?
Kind & Familie 
Sie wünschen sich sehnlichst ein Kind?

Fruchtbarkeit, Eisprung, Adoption: Wichtige Fakten. mehr


Fotoshows
Shopping
Shopping 
Sichern Sie sich bis zu 70 % Rabatt im Final Sale

Exklusive Mode-Highlights jetzt nochmal stärker reduziert. Verlängert bis 08.02.16 bei MADELEINE.

Anzeige 
Den Urlaub genießen mit dem Schutz vom Testsieger

Die beste medizinische Versorgung im Ausland zum kleinen Preis. Jetzt informieren.

Shopping 
Exklusiv: 50 % Rabatt auf 6 Top-Rotweine aus der Rioja

6 Spitzen-Rotweine für nur 37,- € (8,22 € / Liter) versandkostenfrei bestellen bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal