Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben >

Biene-Maja-Kostüm selbst machen - so klappt's

...

Biene Maja: So gelingt das Faschingskostüm

| kf (CF)

Die süße Biene Maja eignet sich als Faschingskostüm für große und kleine Mädchen. Es ist eine sehr beliebte Verkleidung zu Fasching, weil sie schnell und kostengünstig angefertigt werden kann. Oftmals findet man alles Nötige im heimischen Kleiderschrank.

Die Kleidung als Grundausstattung

Das Kostüm der Biene Maja wird durch die Farben Schwarz und Gelb bestimmt. Bevor Sie entsprechende Kleidungsstücke kaufen, lohnt sich oftmals der Blick in den Kleiderschrank. Denn auch ein schwarzes oder gelbes Shirt ist bereits sehr hilfreich: Ein unifarbenes T-Shirt können Sie mit wenig Aufwand in ein schwarz-gelbes Bienenkostüm verwandeln.

Biene-Maja-Kostüm selbst machen - so klappt's. Ein Biene Maja-Kostüm ist schnell gemacht (Quelle: dpa)

Ein Biene Maja-Kostüm ist schnell gemacht (Quelle: dpa)

Nutzen Sie dafür ein breites Klebeband, in Gelb für das schwarze Shirt oder in Schwarz für das gelbe Oberteil. Die Streifen werden dann horizontal auf den Stoff geklebt. Ähnlich gehen Sie mit der schwarzen Strumpfhose vor, hier genügen einige gelbe Streifen. Ein schwarzer oder gelber Gürtel verleiht dem Biene Maja-Kostüm den notwendigen Halt.

Die Biene Maja braucht Flügel

Einige Accessoires sind allerdings noch notwendig, bevor das Kostüm der Biene Maja fertig ist: Natürlich braucht eine Biene Flügel. Diese können Sie einfach selbst basteln. Mit etwas Kreativität zeichnen Sie die Flügel auf ein Stück Pappe, bemalen oder bekleben sie in gelb-schwarzer Farbgebung und schneiden sie aus. Sie können die Flügel mit Klebestreifen dann am Shirt ankleben. Auch ein Annähen ist möglich, nur gestaltet sich dann das Abtrennen aufwendiger.

Fühler und Stachel komplettieren das Kostüm

Jetzt brauchen Sie nur noch Fühler und Stachel für das Kostüm der Biene Maja anfertigen. Das gelingt im Handumdrehen mit ein paar Dingen des täglichen Bedarfs. Für die Fühler benötigen Sie einen Haarreif und zwei Strohhalme. Die Halme werden mit Klebeband am Haarreif befestigt und an den Knickkanten nach vorn gebogen. Am Gürtel wird der Stachel platziert und festgemacht. Eine Möglichkeit dazu ist ein kleiner in Folie gehüllter Holzstock.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Familie & Kind 
Familienleben, Baby, Erziehung und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Eltern-App 
Kostenlose Eltern-App: jetzt noch besser!

Neue Version: Beliebte Eltern-App hat ihr Angebot erweitert. Download

Foto-Show
Tipps zum Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät
Richtwerte für jedes Alter 
So viel Stunden Schlaf brauchen Kinder

Wichtige Orientierung für Eltern - denn Schlafmangel kann schwerwiegende Folgen haben. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
XXL-Modetrends für SIE und IHN entdecken

Kombistarke Neuheiten – Damenmode ab Größe 42, Herrenmode ab Größe 52. zum Special

Shopping 
Die neue Kollektion ist da. Jetzt bei GERRY WEBER

Modische Raffinesse, stilsichere Formen und harmonische Farben. zum Special

Shopping 
otto.de wird 20: Jetzt mitfeiern und shoppen!

Holen Sie sich die besten Fashion-Jubiläums-
angebote - gefunden auf otto.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige