Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben >

Abendmahl: Die erste Teilnahme für Konfirmanden

...

Abendmahl: Die erste Teilnahme für Konfirmanden

| ps (CF)

Mit der Konfirmation werden junge Menschen zu vollwertigen Mitgliedern der Gemeinde. Damit verbunden ist das Recht zur Teilnahme am Abendmahl. Wann die Konfirmanden zum ersten Mal dabei sind, ist von Gemeinde zu Gemeinde verschieden.

Gemeinschaftsritual mit großer Bedeutung

Das Abendmahl ist innerhalb der Kirche eine wichtige Zeremonie. Brot und Wein werden in Gemeinschaft eingenommen, sowohl in der Gemeinschaft der einzelnen Gemeindemitglieder untereinander als auch in der Gemeinschaft mit Gott. Die Gegenwart Gottes und das Gedächtnis an Jesus Christus sind nach evangelischer Auffassung die zentralen Bestandteile der Zeremonie. Teilnehmen dürfen alle erwachsenen Mitglieder der Gemeinde. Erwachsen im kirchlichen Sinn ist der Mensch ab dem Moment der Konfirmation. Die Glaubensbestätigung ist also Voraussetzung für die Teilhabe am Abendmahl. (Konfirmationsgottesdienst: Feierliche Zeremonie)

Kein einheitlicher Ablauf

Wenn die jungen Menschen nach ihrer Konfirmation zum ersten Mal das Abendmahl besuchen dürfen, ist dies ein besonderer Moment. Der Ablauf des eigentlichen Abendmahls ist von Gemeinde zu Gemeinde verschieden. Unverzichtbar sind allerdings das Sprechen der sogenannten Einsetzungsworte durch den Pfarrer, das Vaterunser, das Austeilen von Brot und Wein sowie eine Danksagung an Gott. Die Zeremonie der Abendmahlsfeier ist teilweise in den Festgottesdienst zur Konfirmation eingebunden, mitunter wird auch ein separater Gottesdienst abgehalten. Das ist vor allem dann der Fall, wenn die Zahl der Konfirmanden in einer Gemeinde sehr hoch ist und sich der Gottesdienst durch die Abendmahlsfeier zu sehr in die Länge ziehen würde. Der getrennt organisierte Gottesdienst für das erste Abendmahl der jungen Gemeindemitglieder kann entweder am Abend vor der Konfirmation oder auch schon eine Woche zuvor stattfinden. (Konfirmation: Der Weg in die christliche Gemeinde)

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Familie & Kind 
Familienleben, Baby, Erziehung und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Eltern-App 
Kostenlose Eltern-App: jetzt noch besser!

Neue Version: Beliebte Eltern-App hat ihr Angebot erweitert. Download

Foto-Show
Tipps zum Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät
Richtwerte für jedes Alter 
So viel Stunden Schlaf brauchen Kinder

Wichtige Orientierung für Eltern - denn Schlafmangel kann schwerwiegende Folgen haben. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Pure Gemütlichkeit mit Landhaus-Charme

Entdecken Sie die große Vielfalt an tollen Möbeln & Wohnaccessoires im Landhausstil. bei BAUR

Shopping 
Must-haves für den Sommer – Mode ab Größe 42

Leichte Cardigans für warme Sommerabende. Finden Sie ihr jetzt ihr Lieblingsstück im Special

Shopping 
Luftig leichte Kleider für den perfekten Sommer

Uni, Punkte, Print - Kleider in klassischem Design für jede Gelegenheit. Jetzt bei peterhahn.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige