Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Familie > Familienleben > Weihnachten >

Weihnachtsbaum mit Öko-Siegel kaufen: Darum lohnt es sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nachhaltigkeit  

Weihnachtsbaum kaufen: Auf Öko-Siegel achten

| ae (CF)

Wenn Familien gemeinsam losziehen und einen Weihnachtsbaum kaufen, sind erst einmal Optik und Preis entscheidend. Ein Gedanke an die Nachhaltigkeit lohnt sich aber auch. Viele Weihnachtsbäume tragen ein Öko-Siegel, das für umweltbewussten und schadstofffreien Anbau steht - und sie sind meist nicht teurer als andere Bäume.

Öko-Weihnachtsbaum ohne Schadstoffe

Weihnachtsbäume wachsen häufig in großen Monokulturen heran, wo sie speziell zu einem Zweck gezüchtet werden. Damit die Bäume optimal wachsen, kommen dabei üblicherweise eine Menge Dünger und Schädlingsbekämpfungsmittel zum Einsatz. "Den perfekt gerade und dicht gewachsenen, rundum schön grünen Weihnachtsbaum gibt es nicht ohne chemische Sonderbehandlung", gibt Gerhard Eppler vom NABU Hessen im Gespräch mit der "Frankfurter Rundschau" zu bedenken.

Diese Schadstoffe bleiben an dem Baum haften und gelangen so auch in das heimische Wohnzimmer. Anders beim Weihnachtsbaum aus ökologischem Anbau: Hier ist der Einsatz von Schadstoffen verboten.

Nachhaltiger Anbau: Diese Öko-Siegel gibt es

Verschiedene Öko-Siegel verraten Ihnen, ob Sie einen Weihnachtsbaum aus ökologischem und nachhaltigem Anbau vor sich haben: Bioland, Naturland und Demeter haben eigene Siegel, dazu kommen das FSC-Siegel des Forest Stewardship Council und das EU-Bio-Siegel.

Nach einem Bericht des Hessischen Rundfunks müssen Sie in der Regel nicht mit höheren Kosten rechnen, wenn Sie einen Weihnachtsbaum kaufen, der aus ökologischem Anbau stammt. Im Discounter oder Baumarkt werden Sie solche Bäume trotzdem selten finden, wohl aber auf Biohöfen oder in Gärtnereien.

Weihnachtsbaum kaufen beim lokalen Anbieter

Neben den überregional gültigen Öko-Siegeln der großen Verbände gibt es auch viele lokale Siegel, die anzeigen, dass Sie einen Weihnachtsbaum kaufen, der aus nachhaltigem Anbau stammt.

Das sind meist Bäume aus der regionalen Forstwirtschaft. Wenn Sie dort kaufen, verzichten Sie auf lange Transportwege, die bei Importen aus dem Ausland anfallen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Ist Deutschland zu wenig kinderfreundlich?

Fotoshows
Shopping
Shopping
Wonder Core Smart: schnell & effektiv zum Traumkörper

Arbeiten Sie an Ihrer Traumfigur mit nur 5 Minuten Training pro Tag - jetzt 47 % sparen bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
Jetzt das neue EntertainTV Plus erleben und sparen!

EntertainTV Plus jetzt für nur 34,90 €* mit allen MagentaZuhause Tarifen! www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal