Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Bildung >

Keinen Ausbildungsplatz gefunden, was jetzt?

...

Keinen Ausbildungsplatz gefunden, was jetzt?

15.11.2012, 17:12 Uhr | tm (CF)

Die Schule ist vorbei und Sie haben noch keinen Ausbildungsplatz in der Tasche? Es ist noch nicht zu spät. Zur Überbrückung der Zeit zwischen Schulabschluss und der künftigen Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten. Mit verschiedenen Maßnahmen können Sie den Einstieg in eine interessante Ausbildung trotzdem noch schaffen. Dabei ist ein wertvoller Tipp: Zeigen Sie Eigeninitiative!

Keinen Ausbildungsplatz gefunden? Ab zur Nachvermittlung!

Wenn Sie Ihren Schulabschluss erfolgreich bestanden haben, aber immer noch keine Lehrstelle in Aussicht ist, gibt es eine letzte Chance bei der Agentur für Arbeit. Wenden Sie sich an Ihren zuständigen Arbeitsvermittler und fragen Sie, ob Sie an einer solchen Nachvermittlungsaktion teilnehmen können. Zwischen Oktober und Dezember organisieren die Arbeitsagenturen spezielle Veranstaltungen, bei denen auch Nachzügler noch einen Ausbildungsplatz finden können. Viele Unternehmen entscheiden sich erst kurzfristig, Auszubildende einzustellen, daher sind diese Veranstaltungen ein guter Tipp, damit eine Überbrückungsmaßnahme gar nicht erst nötig wird.

Berufseinstiegsbegleiter können Tipps geben

An einigen Schulen stehen den Schülern sogenannte Berufseinstiegsbegleiter zur Seite. Sie beginnen bereits während der Schulzeit mit der Betreuung einzelner Kandidaten, die voraussichtlich auf dem Weg zur Lehrstelle Hilfe gebrauchen können. Aber auch bis zu zwei Jahre nach dem Schulabschluss stehen diese Berufseinstiegsbegleiter mit Rat und Tat zur Seite. Wenn ihre Schützlinge also nach der Schule keinen Ausbildungsplatz finden, hört die Unterstützung nicht sofort auf. Sollte Ihre Schule die Betreuung durch solche Begleiter anbieten, sollten Sie diese auf jeden Fall wahrnehmen.

Überbrückung mit berufsvorbereitenden Maßnahmen

Wenn Sie keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, der direkt an Ihre schulische Laufbahn anschließt, gibt es verschiedene Tipps, die Zeit bis zur nächstmöglichen Ausbildung mithilfe berufsvorbereitender Maßnahmen zu überbrücken. Wenn Sie bereits wissen, welchen Beruf Sie erlernen möchten, kommt das Berufsgrundbildungsjahr beispielsweise an Berufsschulen infrage. Ein Schuljahr lang erlernen Sie erste Fähigkeiten, die Sie im späteren Berufsalltag brauchen werden. Das Berufsgrundbildungsjahr kann sogar auf die folgende Ausbildung angerechnet werden. Wenn Sie noch nicht genau wissen, welchen Job Sie später ergreifen wollen, kommt zur Überbrückung auch ein Berufsvorbereitungsjahr infrage. Hier lernen Sie unterschiedliche Berufsfelder kennen, die die Orientierung erleichtern. In die gleiche Kategorie fällt auch die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme.

Tipp zur Überbrückung: Einstiegsqualifizierung

Wenn Sie keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, können Sie Ihre Chancen auf eine Lehrstelle über die neue Maßnahme der Einstiegsqualifizierung (EQ) erhöhen. Mit dem IHK-Zertifikat über eine EQ werden Ihre Potenziale erschlossen, die Sie für den Arbeitsmarkt qualifizieren. Dazu lernen Sie innerhalb von sechs bis zwölf Wochen Teile einer Ausbildung, einen Betrieb und auch das Berufsleben kennen. Damit machen Sie sich interessant für die Unternehmen, weil Sie die Abläufe im Betrieb bereits kennen. Die EQ kann also einerseits zur Überbrückung der Zeit zwischen Schule und Ausbildung dienen und andererseits die Tür zu einer Ausbildung öffnen.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Finanztipps 
SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Das ändert sich ab 2014 für Sie bei Bankgeschäften. mehr

Finanzen 
Kredite, Steuern, Karriere: Alles rund um Finanzen

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Börsen und Märkte 
Aktien ohne Impulse schwächer

Die Vorgaben sind insgesamt leicht negativ. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
So genießen Sie Spaniens Weinvielfalt - mit 50 % Rabatt

6 spanische Qualitätsweine für nur 29,90 € statt 60,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Feminine Kleider und Röcke in großen Größen

Raffinierte Schnitte, frische Farben und leichte Stoffe. Jetzt modische Auswahl entdecken bei BAUR.

Shopping 
Sale: Bis zu 50 % Rabatt auf BRAX-Damenhosen sichern!

Nur noch für kurze Zeit: sommerliche Mode aus der Frühjahrs-/ Sommerkollektion reduziert. im Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige