Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Finanztipps >

Aus den Schulden rauskommen - So geht’s

...

Aus den Schulden rauskommen: So geht’s

08.02.2012, 10:23 Uhr | am (CF)

2010 hatte jeder Deutsche Kredit-Verpflichtungen in Höhe von 8.317 Euro. Das ist das Ergebnis des Schufa-Kredit-Kompass 2011. Sind die finanziellen Verpflichtungen zu hoch oder machen Krankheit oder Arbeitslosigkeit eine Rückzahlung unmöglich, ist der Weg in die Überschuldung oft nicht weit. Doch statt zu verzweifeln, ist jetzt handeln angesagt. Hier finden Sie wertvolle Tipps, wie Sie aus den Schulden rauskommen.

Der erste Schritt: Überblick über die Schulden verschaffen

Auch wenn Sie am liebsten den Kopf in den Sand stecken würden: Verschaffen Sie sich als erstes einen Überblick über Ihre finanzielle Lage. Dazu gehört neben einem Haushaltsplan mit allen Einnahmen und Ausgaben auch eine Übersicht über Ihre Schulden.

Aus den Schulden rauskommen: So geht’s. Raus aus den Schulden: So klappt`s (Foto: imago)

Raus aus den Schulden: So klappt`s (Foto: imago)

Für ein vollständiges Bild tragen Sie dabei alle relevanten Unterlagen zusammen und bitten Sie auch Ihre Gläubiger um eine Aufstellung Ihrer Forderungen. Im Zuge dessen können Sie von diesen gleich Kopien fehlender Unterlagen erhalten.

Kontoüberziehung: Was Verbraucher beachten sollten

Ein Tipp von der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung: Beantragen Sie eine Selbstauskunft bei der Schufa und auch bei der zweitgrößten Auskunftsdatei InFoScore. (Welche Konsequenzen haben negative Schufa-Einträge?)

Tipps vom Profi: Gespräch mit der Schuldnerberatungsstelle

Haben Sie einen Überblick über Ihre finanzielle Lage gewonnen, sollte Sie der nächste Weg zu einer Schuldnerberatungsstelle führen - diese sind unabhängig und ein Gespräch ist im Normalfall kostenlos. Hier erarbeiten Sie mit den Profis einen individuellen Weg, wie sie aus den Schulden rauskommen.

Auch mit Ihrer Bank sollten Sie rechtzeitig den Dialog suchen. Diese kann beispielsweise eine Umschuldung vornehmen. Das heißt, dass sämtliche Kredite zu einem einzigen zusammengefasst werden. (So können Sie Kredite umschulden)

Leben mit den Schulden: Ausgaben senken - Einnahmen erhöhen

Wenn Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nicht in vollem Umfang nachkommen können, sollten Sie versuchen, diese zu reduzieren. Egal, ob Sie bei den Energiekosten sparen oder einen günstigeren Handy-Tarif wählen, alles kann zu dem Weg aus den Schulden beitragen. Oft übersehen werden dabei die abgeschlossenen Versicherungen, weiß die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung. Überlegen Sie deshalb, ob Sie alle Policen benötigen oder vielleicht überversichert sind. (Regelinsolvenz und Privatinsolvenz: Die Unterschiede)

Die Ausgaben zu reduzieren ist sicherlich die naheliegendste Möglichkeit, wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen. Dabei wird aber oft vergessen, dass auch auf Seiten der Einnahmen Handlungsspielraum besteht. Ist es Ihnen oder Ihrem Partner möglich, eine Nebenbeschäftigung aufzunehmen? Stehen Ihnen eventuell staatliche Leistungen zu, die Sie noch nicht in Anspruch nehmen? Prüfen Sie auch diese Optionen, um Ihre Schulden schneller abtragen zu können.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Finanztipps 
SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Das ändert sich ab 2014 für Sie bei Bankgeschäften. mehr

Finanzen 
Kredite, Steuern, Karriere: Alles rund um Finanzen

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Börsen und Märkte 
China-Sorgen belasten deutschen Aktienmarkt

DAX und Co. konnten sich dem allgemeinen Negativ-Trend nicht entziehen. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Staffel 7 der ZDF-Kultserie "Der Bergdoktor" für 12,99 €

619 Minuten spannende DVD-Unterhaltung über die Erlebnisse von Dr. Martin Gruber. bei Weltbild.de

Shopping 
Jetzt erhältlich: Das iPhone 6 16 GB nur 99,95 €¹

Im neuen Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone. Zugreifen bei der Telekom!

Shopping 
Die neuen Herbst-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige