Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Kredit & Finanzierung >

Kredit ohne Eigenkapital - schneller ins Eigenheim

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ratenkredit  

Der Turbo für den Immobilienkauf Kredit ohne Eigenkapital

| bg (TP)

Kredit ohne Eigenkapital: Viele Deutsche träumen von den eigenen vier Wänden, aber haben kein oder nur wenig Eigenkapital. Die Finanzierung ohne Eigenkapital setzt sich immer mehr durch, aber eignet sich nicht für jeden Häuslebauer. Erfahren Sie, worauf es ankommt.

Vorteile und Risiken bei einem Kredit ohne Eigenkapital

Früher haben die Banken vom Kreditnehmer für die Baufinanzierung eine Eigenkapitalquote von mindestens 20 Prozent gefordert. Heute geht es sogar ohne Eigenmittel. Denn der Kredit ohne Eigenkapital wird als 100- bis zu 110-Prozent-Baufinanzierung unter kompletter Abdeckung der Nebenkosten gewährt. Mit einem Kredit ohne Eigenkapital können Sie den Traum vom eigenen Haus sehr schnell realisieren. Erspartes können Sie weiterhin zinsbringend anlegen oder als Reserve für unvorhergesehene Ausgaben aufheben.

Der Kredit ohne Eigenkapital lohnt sich in Niedrigzinsphasen, wenn die Zinsen der Baufinanzierung günstig sind und eine lange Zinsbindung vereinbart wird. Wer zuerst Eigenkapital aufbaut, riskiert mit dem Immobilienkauf, in eine Phase steigender Zinsen zu geraten. Andererseits verringert eingebrachtes Eigenkapital die Zinsbelastung. Mit dem Kredit ohne Eigenkapital gehen die Banken ein höheres Risiko ein, das sie mit mehr Zinsen und einer deswegen höheren Monatsrate abfedern müssen. Oft verlangen sie zusätzlich eine gesteigerte Mindesttilgung von mindestens zwei oder drei Prozent, was die Monatsrate weiter hochtreibt.

Für wen kommt der Kredit ohne Eigenkapital infrage?

Er eignet sich wegen der erheblich höheren Monatsbelastung nur für solvente Häuslebauer mit hohen Einkommen und wenn diese in ihrem Job fest im Sattel sitzen. Der Kredit ist auch eine Möglichkeit für Unternehmer mit hohen und stabilen Gewinnen und schließlich für alle Solventen, die noch keine Gelegenheit hatten, Eigenkapital aufzubauen.

Arbeitnehmer in der Probezeit, in einer befristeten Tätigkeit oder mit einem durchschnittlichen Einkommen sollten von der Baufinanzierung mit null Eigenkapital Abstand nehmen, denn der Arbeitsplatz bietet keine Sicherheit. Unvorhergesehene Ausgaben können die Rückzahlung des Kredits gefährden. Doppelverdiener sollten die Finanzierung nicht auf beide Gehälter stützen. Die Kalkulation wird zur Makulatur, wenn ein Gehalt wegen Schwangerschaft, Arbeitslosigkeit oder Krankheit sinkt oder gar wegfällt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Geldanlage, Kredite & Co.: Kennen Sie sich aus?

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017