Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Versicherung >

Wer hat Anspruch auf die Riester-Rente?

...

Wer hat Anspruch auf die Riester-Rente?

16.10.2012, 17:12 Uhr | nw (CF)

Die Riester-Rente ist ein regelrechter thematischer "Dauerbrenner", wenn es um das Thema der privaten Altersvorsorge geht. Dabei kann sich jedoch nur ein bestimmter Kreis von Bürgerinnen und Bürgern die entsprechenden Förderungen durch den Staat sichern. Anders ausgedrückt ist der Anspruch auf Riester-Rente an konkrete Bedingungen geknüpft, die erfüllt sein müssen. Diese Bedingungen betreffen gleichermaßen den Kreis der Personen, die einen Anspruch darauf haben, wie die Produktauswahl.

So funktioniert die Riester-Rente

Bei der Riester-Rente handelt es sich um ein Modell, nach dem die private Altersvorsorge von staatlicher Seite mit Zulagen bedacht und gefördert wird. In Frage kommen hierbei jedoch nur eine Reihe vorausgewählter Produkte, wie beispielsweise Fondssparpläne oder auch eine kapitalgedeckte private Rentenversicherung. Die Frage, ob ein konkretes Produkt für die Altersvorsorge als Riester-Rente fungieren kann oder nicht, beantworten die einzelnen Anbieter.

 

Unter diesen Bedingungen haben Sie Anspruch auf Riester-Rente

Einen Anspruch auf Riester-Rente haben, vereinfacht ausgedrückt, alle Personen, die angestellt arbeiten und dabei verpflichtet sind, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen. Hinzu kommen Beamte sowie Beschäftigte im öffentlichen Dienst, die zusätzlich durch die VBL versorgt werden. Des Weiteren existiert ein ganzer Katalog von Personen, die ebenfalls einen Anspruch auf Riester-Rente haben. Hierzu gehören Berufs- oder Zeitsoldaten, Auszubildende, Wehr- oder Ersatzdienstleistende, aber auch Selbstständige, die pflichtversichert sind, und Bezieher von Arbeitslosengeld.

Altersvorsorge: Diese Möglichkeiten haben Sie

Die Liste ist noch ein wenig länger, und stets sind auch die Ehepartner des entsprechenden Personenkreises mit einem Anspruch auf Riester-Rente versehen. Lediglich wenn Sie als Freiberufler oder als Unternehmer tätig sind, besteht kein Anspruch, und es empfehlen sich eher Leistungen in Form der Rürup-Rente. (Private Altersvorsorge: Was hinter der Zuschussrente steckt)

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Finanztipps 
SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Das ändert sich ab 2014 für Sie bei Bankgeschäften. mehr

Finanzen 
Kredite, Steuern, Karriere: Alles rund um Finanzen

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Börsen und Märkte 
Aktienindizes schließen kaum verändert

Nach langem Hin und Her gehen DAX und Co. unverändert aus dem Handel. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Leichte Blusen mit angesagten Printmustern!

Luftig-leichte Blusen und Tuniken als Print-Variante für den Frühling und Sommer. zum Special

Shopping 
Handgefertigte italienische Schuhe von Scarosso

Frische Farben und neue Details - entdecken Sie die neue Kollektion! zum Special

Shopping 
LASCANA & Jana Ina suchen die "LASCANA Brazil Queen"

Jetzt bewerben, eine Brasilienreise gewinnen & im nächsten LASCANA-TV-Spot dabei sein! bei Lascana

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige