Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Versicherung >

Welche Arten der Förderung gibt es bei der Riester-Rente?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Riester-Rente  

Welche Arten der Förderung gibt es bei der Riester-Rente?

| db (CF)

Wenn Sie neben der staatlichen Rente auch noch eine zusätzliche, private Rentenversicherung abschließen möchten, so empfehlen sich zuvorderst Produkte aus dem Bereich der Riester-Rente. Durch die Förderung bei der Riester-Rente werden die jeweiligen Verträge und Finanzprodukte erheblich aufgewertet und so zu einem bedeutenden Baustein für die spätere Altersvorsorge. Dabei existieren verschiedenen Formen der Förderung bei der Riesterrente.

So funktioniert die Förderung bei der Riester-Rente

Die Förderung bei der Riester-Rente funktioniert nur vordergründig allein über die Zahlung von Zuschüssen. Diese können zwar stets beansprucht werden, doch kommt bei dieser Form der Altersvorsorge zudem ein steuerlicher Aspekt zum Tragen. Dieser besteht darin, dass die Aufwendungen, die Sie in Form Ihrer Altersvorsorge geltend machen, als Sonderausgaben in die Steuererklärung eingetragen und somit vom zu versteuernden Einkommen abgezogen werden können.

Allein im Jahr 2008 konnten auf diese Weise bis zu 2.100 Euro geltend gemacht werden. Es ist hierzu jedoch erforderlich, dass Sie mehr Beiträge einzahlen, als für den Anspruch auf die staatliche Zulage vonnöten ist. (Riester-Rente kündigen: Ist das möglich?)

Auf diese Weise beantragen Sie die Förderung bei der Riester-Rente

Ein expliziter Antrag auf Förderung bei der Riester-Rente braucht nicht gestellt zu werden. Das Finanzamt prüft nach Geltendmachen der Ausgaben automatisch, ob Sie durch den Steuervorteil oder durch die Zulagen günstiger gestellt werden. Zudem gibt es Anträge auf Riesterförderung, die meist einmalig und dann stets für die gesamte Laufzeit eines gewählten Riester-Renten-Produkts ausgefüllt werden.

Der Anspruch auf Förderung bei der Riester-Rente ist dabei sogar gesetzlich festgeschrieben und findet sich unter § 10a des Einkommenssteuergesetzes. (Private Altersvorsorge: Was hinter der Zuschussrente steckt)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Geldanlage, Kredite & Co.: Kennen Sie sich aus?

Fotoshows
Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal