Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Versicherung >

Zuverdienst zur Rente: Warum so viele Rentner arbeiten

...

Zuverdienst zur Rente: Warum so viele Rentner arbeiten

17.12.2012, 15:40 Uhr | ts (CF)

Immer mehr Rentner gehen einem Minijob nach und sichern sich damit einen Zuverdienst zur Rente. Ihre Zahl ist Medienberichten zufolge zwischen 2000 und 2011 um rund 60 Prozent gestiegen. Geldnot oder Zeitvertreib - wo liegen die Gründe?

Immer mehr Rentner haben einen Job

Wie die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) berichtet, haben immer mehr Senioren im Rentenalter einen Job. Zwischen den Jahren 2000 und 2011 stieg die Zahl der Rentner mit einem Minijob um knapp 60 Prozent auf rund 761.000, heißt es in dem Bericht weiter. Darunter waren rund 120.000 Personen über 75 Jahren. Hinzu kamen rund 154.000 Senioren, die eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit ausübten, davon etwa 80.000 sogar in Vollzeit. In dieser Statistik, die die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht hat, sind jedoch keine Selbstständigen berücksichtigt.

Droht die Altersarmut?

Dass die gesetzlichen Renten beständig sinken, ist bekannt. Auf den Zuverdienst zur Rente sind die meisten arbeitenden Rentner daher angewiesen, weil ihre Rente schlicht nicht zum Leben reicht - so sieht es Ulrike Mascher, Vorsitzende des Sozialverbands VdK, die die "SZ" zitiert: Gerade bei den über 75-Jährigen handele es sich um "Rentner, die Zeitung austragen, Supermarktregale einräumen und andere wenig attraktive Jobs ausüben, um ihre karge Rente aufzubessern" - und nicht um freiwillig Tätige. Holger Schäfer vom arbeitgebernahen Institut der deutschen Wirtschaft (IW) dagegen sieht finanzielle Notlagen in vielen Fällen nicht als das Hauptmotiv. "Viele Rentner wollten arbeiten, weil sie sich noch fit fühlen", sagte er der "SZ". (Nebenverdienst im Alter: Worauf Sie achten sollten)

Foto-Show
Diese Versicherungen sollten Sie haben

Zuverdienst zur Rente: Die Voraussetzungen

Für Menschen, die sich für einen Zuverdienst zur Rente interessieren, gelten einige Regeln. Bis zu 400 Euro (Stand: Dezember 2012) dürfen Rentner, die die Regelaltersgrenze erreicht haben, bisher dazuverdienen, ohne dass darauf Abgaben fällig sind - also so viel wie jeder andere Minijobber auch. Verdienen Sie mehr, müssen Sie Versicherungsabgaben zahlen. Die Regelaltersgrenze liegt für Personen, die bis einschließlich 1946 geboren sind, bei 65 Jahren. Für Personen, die am 1.1.1947 oder später geboren sind, wird sie schrittweise angehoben, bis sie ab Jahrgang 1964 bei 67 Jahren liegt. Für Frührentner, Berufsunfähige oder Personen, die eine Teilrente beziehen, gelten jedoch noch andere Voraussetzungen. Erkundigen Sie sich dazu am besten bei Ihrer Rentenversicherung. (Umkehrdarlehen: Mit dem Eigenheim die Rente aufbessern)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Finanztipps 
SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Das ändert sich ab 2014 für Sie bei Bankgeschäften. mehr

Finanzen 
Kredite, Steuern, Karriere: Alles rund um Finanzen

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Börsen und Märkte 
Deutscher Aktienmarkt schließt schwächer

Der sogenannte Hexensabbat sorgte für Turbulenzen an der Börse. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Tinten- und Druckerpatronen zum Tiefpreis kaufen

Im TÜV-geprüften Onlineshop bereits ab 2,97 € einkaufen - jetzt bei druckerzubehoer.de!

Shopping 
Jetzt eintauchen: Aquaristik-Produkte mit 10 % Rabatt*

Nur bis zum 20.12. mit dem Gutschein-Code "AQUARIUM10" sparen! bei fressnapf.de

Shopping 
Festliche Mode für alle, die mehr zu bieten haben

So verzaubern Sie in elegantem Schwarz & betonen Ihre weiblichen Kurven. zum Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige