Sie sind hier: Home > Ratgeber > Freizeit > Ausflüge >

Public Viewing zur EM: Das müssen Sie beachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportevents  

Public Viewing: Das müssen Sie beachten

| tl (CF)

Fußballschauen soll Spaß machen. Gerade während der Fußball-EM möchten viele das Event gemeinsam mit anderen Fans genießen. Wer plant, auf ein Public Viewing Event zu gehen, sollte diese Verhaltensregeln beachten

Public Viewing: Was dürfen Sie mitnehmen?

Je nachdem wo das Public Viewing Event stattfindet, sind die Sicherheitsbestimmungen unterschiedlich. Bei größeren Events, wie dem Public Viewing in einem Fußballstadion, können ähnliche Sicherheitsregeln wie bei einem Fußballspiel gelten. Auch auf großen öffentlichen Plätzen, wie zum Beispiel am Brandenburger Tor in Berlin, kommt es zu verschärften Sicherheitsregeln. Hier ist beispielsweise die Mitnahme eigener Getränke, insbesondere in Glas- oder Hartplastikflaschen, nicht erlaubt.

Public Viewing zur EM: Das müssen Sie beachten. Mitfiebern auf einem Public Viewing Event gehört zum Reiz der EM. (Quelle: imago/snapshot)

Mitfiebern auf einem Public Viewing Event gehört zum Reiz der EM. (Quelle: snapshot/imago)

Bei kleineren Public Viewing Events, wie etwa in einer Bar oder in einem Biergarten, gelten die normalen Hausregeln des Besitzers. Dieser kann entscheiden, ob Banner oder großen Fahnen mitgebracht werden dürfen. Auch die Benutzung von Trillerpfeifen oder den aus der WM 2010 bekannt gewordenen Vuvuzelas ist mit dem Besitzer abzuklären.

Wärmende Decken oder Sitzkissen sind meist kein Problem. Auch passende Fankleidung wie Trikots, Schminke oder Schals sind gern gesehen und tragen zur richtigen Public-Viewing-Stimmung bei.

Vorbereitungen für ein Public Viewing Event

Große Menschenmassen, lautes Geschrei und auch Gedränge sind bei Fußballspielen durchaus üblich. Dies sollten Sie beachten, wenn Sie kleine Kinder mitnehmen. 

Im Sommer kann es vor allem bei direkter Sonneneinstrahlung sehr heiß werden. Ausreichend Sonnencreme schützt vor Sonnenbrand. Eine passende Kopfbedeckung hält den Kopf kühl.

Ein Regenschirm hingegen ist nicht zu empfehlen. Zum einen stört dieser die anderen Fans, zum anderen kann es passieren, dass er Ihnen am Eingang vom Sicherheitsdienst abgenommen wird, wenn es sich um ein abgezäuntes Public Viewing Event handelt. Bei unbeständigem Wetter setzen Sie lieber auf Regencapes oder Schutzfolien. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Welcher Haustier-Typ sind Sie?

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017