Sie sind hier: Home > Ratgeber > Freizeit > Sport & Fitness >

Schneller Muskelaufbau durch HIT: High Intensity Training

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Muskelaufbau  

Schneller Muskelaufbau: High Intensity Training

| nb (CF)/ses

Sie haben keine Zeit zu verlieren und ein schneller Muskelaufbau soll her? Dann ist ein spezielles Training im Turbo-Tempo vielleicht genau das richtige für Sie. Allerdings müssen Sie dafür ein gewisses Maß an Qual ertragen können. Neu entwickelte Trainings-Konzepte, die weniger auf lange Übungseinheiten als auf Intensität setzen, machen´s möglich. Aber der Preis dafür ist hoch: Der Ungeduldige muss hart an die Schmerzgrenze gehen.

Schneller Muskelaufbau durch das HIT-System

HIT heißt diese Turbo-Trainingsmethode: Das steht für High Intensity Training. Der Sportwissenschaftler Prof. Jürgen Gießing von der Universität Koblenz-Landau hat laut fitforfun.de ein spezielles HIT-Konzept für den Freizeitsport entwickelt. Eine Trainingseinheit dauert zwar nur 45 Minuten, hat es aber gewaltig in sich.

Schneller Muskelaufbau durch HIT: High Intensity Training. Schneller Muskelaufbau durch High Intensity Training (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schneller Muskelaufbau durch High Intensity Training (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nach einer zehnminütigen Auswärmphase geht’s los: Pro Muskel, der trainiert werden soll, wird nur ein einziger Satz absolviert, der dafür aber bis zum absoluten Muskelversagen ausgeführt wird. Eine saubere Technik ist das A und O, die Übungen müssen langsam und kontrolliert ablaufen. Nach einer Dauer von rund 25 Minuten schließt sich eine etwa fünfminütige Regenerationsphase etwa durch Radfahren an. Der Traum vom Sixpack kann so angeblich in kürzester Zeit wahr werden.

Alternativ: Die 12-Sekunden-Formel

US-Fitness-Experte und Buch-Autor Jorge Cruise hat eine eigene Methode entwickelt, die innerhalb kürzester Zeit dafür sorgen soll, dass die Muskulatur im Mehrsatztraining maximal ausgepowert wird. 12 Sekunden - so lange dauert es, um nach seiner Methode eine Kraftübung mit maximaler Effektivität auszuüben. Das Resultat: Zweimal 20 Minuten in der Woche reichen, um die Muskeln zum Wachsen zu bringen. Das Argument, keine Zeit mehr für Training zu haben, reicht als Entschuldigung damit nicht mehr aus.

Seien Sie ehrlich zu sich selbst

Und dennoch gilt: Überschätzen Sie sich nicht! Sie allein wissen, was Sie Ihrem Körper zumuten können und was nicht. Gerade für Neulinge ist HIT eine starke Belastung und daher eher nicht zu empfehlen. Natürlich würde jeder gern in kurzer Zeit den eigenen Körper auf Hochtouren bringen, Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett nur so schmelzen lassen. Allerdings bedarf es hierfür einer gewissen Grundfitness. Diese braucht Zeit, erfordert Geduld und Disziplin. HIT ist daher ein Trainingsprogramm für Fortgeschrittene, die eine neue Herausforderung im Sport suchen und etwas an Ihrem gewohnten Training ändern möchten - eine neue Form der sportlichen Belastung spüren wollen.

Wenn Sie eine Zeit lang mit Spaß und Erfolg trainiert haben und merken, dass Sie körperlich so fit sind und eine neue Herausforderung suchen, ist High Intensity Training möglicherweise die richtige Wahl. Die Kombination aus intensivem Ausdauertraining gepaart mit einem Anteil an Kraftübungen stellt Sie vor neue Herausforderungen. Schnelle Erfolge sind programmiert.

Ernährung entscheidend

Wie bei allen Sportarten spielt auch beim HIT die Ernährung eine entscheidende Rolle. Bei dieser Form von Hochleistungstraining fordern Sie Ihrem Körper sehr viel ab. Er benötigt daher Ruhephasen und ausreichend Nahrung, um den sportlichen Ansprüchen gerecht zu werden.

Achten Sie daher auf eine angemessene tägliche Kalorienzufuhr von ungefähr 2.000 Kilokalorien - bestehend aus 190 Gramm Eiweiß, 190 Gramm Kohlenhydrate und 50 Gramm Fett. Fleisch, Fisch und Milchprodukte sind ideal, um diesen erhöhten Bedarf an Nährstoffen zu decken. Ergänzen Sie Ihre Mahlzeitenplan durch Obst und Gemüse, um Ihren Körper mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen. Wichtig ist auch, dass Sie regelmäßig und ausreichend Wasser trinken, um den Stoffwechsel anzuregen und Abfallstoffe aus dem Körper zu spülen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Welcher Haustier-Typ sind Sie?

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017