Sie sind hier: Home > Ratgeber > Freizeit > Sport & Fitness > Yoga >

Yoga-Stile

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Yogilates: Kombination aus Yoga und Pilates

Yoga und Pilates haben viele Gemeinsamkeiten. Yogilates führt beide Sportarten zusammen. Die junge Disziplin bietet eine Mischung aus Entspannung durch Yoga und Übungen zur Stärkung des Rückens nach Pilates. Pilates und Yoga: Entspannen und den Körper straffen Beim Yoga steht vor allem die Entspannu mehr

Yoga und Pilates haben viele Gemeinsamkeiten.

Power-Yoga: Workout für Körper, Geist und Seele

Das sogenannte Power-Yoga ist eine zeitgemäße, mittlerweile besonders weit verbreitete Workout-Form des Yoga. Das Konzept greift den Wellness-Faktor des modernen Zeitgeistes auf, weshalb Power-Yoga mittlerweile sehr umfangreich durch Lehr-DVDs, Kurse in Fitness-Studios sowie Anleitungen in Lifestyle mehr

Das sogenannte Power-Yoga ist eine zeitgemäße, mittlerweile besonders weit verbreitete Workout-Form des Yoga.

Bikram-Yoga: Das bringt die Fitness-Variante

"Schwitze dich fit!" könnte das Credo der inzwischen sehr populären Yoga-Form "Bikram-Yoga" lauten. Dahinter verbergen sich 26 Übungen, die in einem heißen Raum bei einer Temperatur von 35 bis 40 Grad Celsius sowie einer Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent durchgeführt werden. Das brachte der inz mehr

"Schwitze dich fit!" könnte das Credo der inzwischen sehr populären Yoga-Form "Bikram-Yoga" lauten.

Moonlight-Yoga - Besser schlafen mit den richtigen Übungen

Das Moonlight-Yoga ist eine Technik, mit der Sie das Schlafen verbessern können. Mit einzelnen Übungen wird dafür gesorgt, dass die Nacht deutlich angenehmer vergeht. Viele Menschen klagen über Schlafstörungen und sind deswegen am nächsten Tag nicht fit. Moonlight-Yoga und die entsprechenden Übungen mehr

Das Moonlight-Yoga ist eine Technik, mit der Sie das Schlafen verbessern können.

Tao-Yoga: So funktioniert die Meditation in Bewegung

Das Tao-Yoga ist eine populäre Interpretation der Yoga-Lehre, die insbesondere Wert auf die Meditation legt. Der Ursprung liegt in der rund 8000 Jahre alten taoistischen Lebensweise, die die Harmonie zwischen dem Menschen und den Kräften der Natur propagiert. Uralter Ursprung Tao-Yoga gilt als die M mehr

Das Tao-Yoga ist eine populäre Interpretation der Yoga-Lehre, die insbesondere Wert auf die Meditation legt.

Tula-Yoga: Massage und Körperarbeit in einem

Tula-Yoga beschreibt eine Partnerarbeit, die entspannende Massage und schweißtreibenden Körpereinsatz umfasst. Erfunden wurde die Variante von dem Engländer Louka Leppard. Massage zur Einleitung Der Begriff „Tula“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie „Balance“. Eine Trainingseinheit im Tu mehr

Tula-Yoga beschreibt eine Partnerarbeit, die entspannende Massage und schweißtreibenden Körpereinsatz umfasst.

Anusara-Yoga: Ideal für den modernen Menschen

Das Anusara-Yoga ist eine besonders kraftvolle Interpretation des Hatha-Yoga: Durch biomechanisch sinnvolle Ausrichtungsprinzipien unterstützt es einen therapeutisch wirkungsvollen Bewegungsansatz. Kommerziell ausgeschlachtete Neuzeit-Form des Yoga Anusara bedeutet so viel wie „im Fluss sein“ oder „ mehr

Das Anusara-Yoga ist eine besonders kraftvolle Interpretation des Hatha-Yoga: Durch biomechanisch sinnvolle Ausrichtungsprinzipien unterstützt es einen therapeutisch wirkungsvollen Bewegungsansatz.

Aroma-Yoga: Yoga und Aromatherapie in einem

Aroma-Yoga versteht sich als Symbiose aus der traditionellen Yoga-Lehre sowie der Heilkraft der Düfte, auch bekannt als Aromatherapie. Das Heilen und Revitalisieren mit natürlichen ätherischen Ölen steht dabei im Vordergrund. Optimierung der Duftwirkung In der klassischen Aromatherapie werden ätheri mehr

Aroma-Yoga versteht sich als Symbiose aus der traditionellen Yoga-Lehre sowie der Heilkraft der Düfte, auch bekannt als Aromatherapie.

Kundalini-Yoga: Dynamisches Bewusstseins-Yoga

Das Kundalini-Yoga versteht sich als dynamische Form des Yoga und als eine Art Bewusstseinstraining, bei dem die Kraftzentren des Körpers (die sogenannten Chakren) geöffnet werden sollen. Oberstes Ziel ist die Entfachung und Revitalisierung des Energieflusses. Einfluss auf allen Ebenen des Seins Kun mehr

Das Kundalini-Yoga versteht sich als dynamische Form des Yoga und als eine Art Bewusstseinstraining, bei dem die Kraftzentren des Körpers (die sogenannten Chakren) geöffnet werden sollen.

Health-Yoga - Yoga-Stellungen mit Heilwirkung

Health-Yoga ist eine besondere Form der gemütlichen Sportart Yoga. Sie wurde als Abzweig entwickelt und soll eine besondere Heilwirkung beinhalten. Gerade der Rückenbereich ist bei vielen Menschen eine Problemzone, bei der konventionelle Maßnahmen oft nicht weiterhelfen. Health-Yoga und die Heilwirk mehr

Health-Yoga ist eine besondere Form der gemütlichen Sportart Yoga.

Mit Bhakti-Yoga auf dem Weg zu Gott

Das Bhakti-Yoga sucht die Verbindung des Lebewesens mit Gott. Die Grundlage dazu bildet das philosophische Verständnis, dass unser Wesen eine spirituelle Entität darstellt. Diese Yoga-Schule hat damit einen deutlich religiöseren Ansatz als viele andere Interpretationen der traditionellen indischen L mehr

Das Bhakti-Yoga sucht die Verbindung des Lebewesens mit Gott.

Jnana-Yoga: Eine der vier großen Yoga-Traditionen

Das Jnana-Yoga ist eine traditionelle Disziplin der klassischen Yoga-Lehre, bei der die persönliche Verwirklichung auf dem Weg zur geistigen Erkenntnis im Vordergrund steht. Diese Form des Yoga gehört zu den vier großen Yoga-Traditionen und ist daher besonders ursprünglich und spirituell. Geistige E mehr

Das Jnana-Yoga ist eine traditionelle Disziplin der klassischen Yoga-Lehre, bei der die persönliche Verwirklichung auf dem Weg zur geistigen Erkenntnis im Vordergrund steht.

Beim Iyengar-Yoga sind Hilfsmittel erlaubt

Das Iyengar-Yoga propagiert die korrekte Körperausrichtung bei verschiedenen Asanas in Einklang mit Atemübungen (Pranayamas). Im Gegensatz zu anderen Yoga-Schulen sind Hilfsmittel wie Stühle, Wände, Seile, Gurte etc. erlaubt und erwünscht. Auf der Suche nach der perfekten Ausrichtung Die Hilfsmittel mehr

Das Iyengar-Yoga propagiert die korrekte Körperausrichtung bei verschiedenen Asanas in Einklang mit Atemübungen (Pranayamas).

Moveasy-Yoga: Mehr Bewegung, mehr Freude

Das Moveasy-Yoga propagiert getreu seiner Bezeichnung die Kraft der Bewegung. Mit Elementen aus der Akrobatik durchbrechen Sie dabei die herkömmlichen Asanas. Diese Form des Yoga eignet sich hervorragend für die Durchführung zu zweit oder auch in größeren Gruppen. Bewegung macht frei Der Urgedanke d mehr

Das Moveasy-Yoga propagiert getreu seiner Bezeichnung die Kraft der Bewegung.

1 2
Anzeige
UMFRAGE
Welcher Haustier-Typ sind Sie?
Fotoshows
Unsere Freizeit-Themen von A bis Z
Freizeit - weitere Themen


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017