Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Freizeit > Umwelt & Natur >

Eichhörnchen kaufen: Waldbewohner als Haustier?

...

Artgerechte Haltung?  

Eichhörnchen kaufen: Waldbewohner als Haustier?

07.11.2013, 14:26 Uhr | ng (CF)

Wenn Sie ein Eichhörnchen kaufen möchten, um es als Haustier zu halten, sollten Sie sich Folgendes bewusst machen: Eine artgerechte Haltung eines Eichhörnchens in einer Wohnung ist im Grunde nicht möglich. Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

Eichhörnchen in freier Natur

Eichhörnchen sind bei Menschen beliebte Tiere – das liegt laut dem Naturschutzbund (NABU) vor allem am niedlichen Aussehen des Eichhörnchens, an seinen beeindruckenden Kletterkünsten und an seiner manchmal auftretenden Zutraulichkeit, wenn es um Nahrung geht.

Eichhörnchen kaufen: Waldbewohner als Haustier?. Informieren Sie sich über Bedürfnisse und Lebensweisen bevor Sie sich ein Eichhörnchen kaufen (Quelle: imago\blickwinkel)

Informieren Sie sich über Bedürfnisse und Lebensweisen bevor Sie sich ein Eichhörnchen kaufen (Quelle: blickwinkel/imago)

Eichhörnchen benötigen als optimale Lebensbedingungen vor allem viel Platz und viele Bäume. In der freien Natur haben die Nager mitunter ein sehr großes Revier, in dem sie von ihrem Bau oder ihrem Nest aus auf Nahrungssuche gehen.

Wildes Eichhörnchen: Prinzipiell kein Haustier

Nicht nur die Bedürfnisse des Eichhörnchens machen eine Haltung des Tieres als Haustier schwierig – wie der Verein Eichhörnchen Notruf e.V. auf seiner Internetseite erklärt, ist es laut dem Bundesnaturschutzgesetz sogar verboten, Wildtiere, die in freier Natur geboren wurden, zu kaufen oder zu besitzen. Das bedeutet, dass sie auch grundsätzlich nicht eingefangen und eingesperrt werden dürfen.

Die einzige Ausnahme stellen kranke oder verletzte Tiere dar: Diese können Sie aufnehmen und gesund pflegen, wenn Sie sie anschließend wieder in die Freiheit entlassen.

Eichhörnchen kaufen oder lieber verzichten?

Trotzdem ist es laut Eichhörnchen Notruf e.V. möglich, dass Sie sich ein Eichhörnchen kaufen, da die Züchtung und der anschließende Verkauf nicht verboten sind. Diese Tiere benötigen allerdings einen Herkunftsnachweis, damit ausgeschlossen werden kann, dass sie eventuell doch eingefangen wurden.

In einem geschlossenen Käfig ist ein Tier wie das Eichhörnchen, das einen ausgeprägten Bewegungsdrang besitzt, jedoch stark eingeschränkt. In jedem Fall sollten Sie sich daher fragen, ob Sie dem Tier eine artgerechte Haltung bieten können, bevor Sie ein Eichhörnchen kaufen.

Foto-Show
Bedrohte Tierarten in Deutschland

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Freizeit 
Alles rund um das Thema Freizeit und Hobbys

Von Haustier bis Sportart: Hier finden Sie Tipps und Hilfe. mehr

Freizeit 
Pilzsaison 2014: Wann ist Zeit zum Sammeln?

Diese Pilzarten können Sie schon vor kommendem Herbst sammeln. Umwelt & Natur

trax.de 
Sie wollen draußen mehr erleben?

Tipps und Touren von trax.de, Ihrem Outdoor-Portal. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Weihnachtsdeko als Deal des Tages um 41 % reduziert

Kunststein-Engelfigur mit Schlitten und Laterne, verziert mit Goldakzenten für 9,99 € bei Weltbild.de.

Shopping 
Festliche Mode in großen Größen

So verzaubern Sie in elegantem Schwarz & betonen Ihre weiblichen Kurven. zum Special

Anzeige: Skireisen 
Skifahren lernen in 3 Tagen mit Erfolgs- & Spaßgarantie!

Jetzt Top-Angebote sichern: 4 ÜN, 3 Tage Skikurs inkl. Skipass und Skiverleih ab 404,- Euro/Person.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige