Sie sind hier: Home > Ratgeber > Freizeit > Umwelt & Natur >

Schmetterlinge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Schmetterling getarnt als Hornisse: der Hornissenschwärmer
Schmetterling getarnt als Hornisse: der Hornissenschwärmer

Wer glaubt, dass es sich bei diesem gelb-schwarz gestreiften Insekt um eine Hornisse handelt, der irrt: Der Hornissenschwärmer sieht ihr zwar zum Verwechseln ähnlich, kann aber nicht stechen und ist... mehr

Dank Mimikry überlebt der Hornissenschwärmer. Was das ist, erfahren Sie hier.

Trauermantel: Einer der schönsten Schmetterlinge
Trauermantel: Einer der schönsten Schmetterlinge

Er ist schön, aber selten: Zwar taucht der prachtvolle Trauermantel immer wieder in Deutschland auf. Unklar ist aber, ob die Schmetterlingsart lediglich aus den Nachbarländern einwandert oder sich... mehr

Er ist schön, aber selten: Zwar taucht der prachtvolle Trauermantel immer wieder in Deutschland auf.

Tiere im Garten überwintern lassen
Tiere im Garten überwintern lassen

Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale Zeit, um im Garten aufzuräumen. Laub wird sorgfältig zusammengehakt und entsorgt. Stauden und Hecken werden zurück geschnitten. Diese Aktionen sorgen... mehr

Warum Sie als tierfreundlicher Gastgeber besser kein Laub entsorgen.

Schmetterlinge brauchen Unterstützung zum Überwintern
Schmetterlinge brauchen Unterstützung zum Überwintern

Wer jetzt den Garten aufräumt, sollte nicht zu radikal vorgehen. Unter anderem helfen vertrocknete Blütenständen Raupen und Schmetterlingen beim Überwintern. Schmetterlinge verirren sich nur selten in... mehr

Wer jetzt den Garten aufräumt, sollte nicht zu radikal vorgehen.

Landkärtchen: Schmetterling mit wechselnden Farben

Das Landkärtchen zählt zu den nicht gefährdeten Schmetterlingsarten hierzulande. Der kleine Tagfalter trägt seinen Namen aufgrund der stark geaderten Flügelzeichnung, die mit etwas Fantasie an eine Landkarte erinnert. Das Besondere am Landkärtchen sind die "zwei Gesichter" des Schmetterlings – hier mehr

Das Landkärtchen zählt zu den nicht gefährdeten Schmetterlingsarten hierzulande.

Admiral anlocken: So kommt der Schmetterling in den Garten
Admiral anlocken: So kommt der Schmetterling in den Garten

Wenn Sie einen Admiral anlocken wollen, können Sie gezielt einige Nahrungsquellen in Ihrem Garten anbieten. Wenn Sie keinen Platz für neue Pflanzen haben, besteht die Möglichkeit sogenannte... mehr

Wenn Sie einen Admiral anlocken wollen, können Sie gezielt einige Nahrungsquellen in Ihrem Garten anbieten.

Sommerflieder vermehren - so klappt es
Sommerflieder vermehren - so klappt es

Der Sommerflieder (lat. Buddleja) ist bei Hobbygärtnern ein beliebter, pflegeleichter Zierstrauch, dessen Blüten zahllose Bienen und Schmetterlinge anlocken. Warum also nicht mehrere Pflanzen in... mehr

Der Sommerflieder (lat.

Kleiner Frostspanner: Schädling an Stein- und Kernobst

Das als Kleiner Frostspanner bekannte Insekt frisst in kurzer Zeit ganze Stein- und Kernobstbäume kahl. Erfahren Sie hier, wie Sie den Obstbaum-Schädling aus Ihrem Garten vertreiben. Kleiner Frostspanner mit großem Appetit Bevor sich der Kleine Frostspanner zum Schmetterling entwickelt, lebt er als mehr

Das als Kleiner Frostspanner bekannte Insekt frisst in kurzer Zeit ganze Stein- und Kernobstbäume kahl.

Schwalbenschwanz: Ein Flugkünstler unter den Schmetterlingen
Schwalbenschwanz: Ein Flugkünstler unter den Schmetterlingen

Der Schwalbenschwanz gehört wohl zu den schönsten Schmetterlingen Europas. Seinen Namen hat der edle Tagfalter aufgrund seines an den Vogel erinnernden Fortsatzes der gelb-schwarzen Hinterflügel. Hier... mehr

Der Schwalbenschwanz gehört wohl zu den schönsten Schmetterlingen Europas.

So verläuft die Entwicklung eines Schmetterlings

Kaum einer weiß, dass die Entwicklung eines Schmetterlings ein äußerst komplexer und faszinierender Prozess ist. Alle Schmetterlinge, die Sie tagsüber um Blumen und nachts um Laternen herumflattern sehen, haben mehrere aufwendige Entwicklungsstufen hinter sich. Hier finden Sie alle Infos zum Thema. mehr

Kaum einer weiß, dass die Entwicklung eines Schmetterlings ein äußerst komplexer und faszinierender Prozess ist.

Mohrenfalter: Schmetterling mit großer Familie

Die Unterarten des Mohrenfalters sind kaum zählbar. Sie alle gehören zur Familie der Edelfalter, die in der gesamten nördlichen Hemisphäre der Erde verbreitet sind. Die meisten Schmetterlinge dieser Gattung sind braun gefärbt, weisen aber eine andersfarbige Binde oder Augenflecken am Flügelrand auf mehr

Die Unterarten des Mohrenfalters sind kaum zählbar.

Segelfalter: Schmetterling mit Zebrastreifung
Segelfalter: Schmetterling mit Zebrastreifung

Der Segelfalter ist für viele einer der schönsten Tagfalter. Sein markantes Zebramuster macht ihn unverwechselbar. Größtes Verbreitungsgebiet in Deutschland ist Rheinhessen. Der Segelfalter steht... mehr

Der Segelfalter ist für viele einer der schönsten Tagfalter.

Aurorafalter: Zierlicher Wald-Schmetterling
Aurorafalter: Zierlicher Wald-Schmetterling

Die männlichen Aurorafalter weisen an den Außenseiten ihrer Flügel einen Fleck auf, der in sattem Orange leuchtet. Bei Spaziergängen durch den einheimischen Wald können Sie dem Schmetterling von April... mehr

Die männlichen Aurorafalter weisen an den Außenseiten ihrer Flügel einen Fleck auf, der in sattem Orange leuchtet.

Tagpfauenauge: Gefährdet durch Genmais
Tagpfauenauge: Gefährdet durch Genmais

Das Tagpfauenauge ist durch den Anbau von Genmais besonders gefährdet. Weil Fresspflanzen der Schmetterlingsraupe häufig in unmittelbarer Nähe von Feldrändern wachsen, nehmen die Insekten den vom... mehr

Das Tagpfauenauge ist durch den Anbau von Genmais besonders gefährdet.

1 2 3
Anzeige
UMFRAGE
Welcher Haustier-Typ sind Sie?
Fotoshows
Unsere Freizeit-Themen von A bis Z
Freizeit - weitere Themen


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017