Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Abnehmen >

Detoxing - Tipps zum richtigen Entschlacken

...

Detoxing: Tipps zum richtigen Entschlacken

| fo (CF)

Viele Stars schwören auf regelmäßiges Detoxing oder Entschlacken. Dabei soll der Körper von Stoffwechselgiften befreit werden. Im Folgenden geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie sich und Ihrer Gesundheit damit etwas Gutes tun können.

Mit Detoxing den Körper entschlacken

Besonders im Frühling ist es ein guter Tipp, den Körper mit einer Detoxing-Kur zu entschlacken, denn im Winter hat man meist zu viel gegessen und zu wenig für seine Gesundheit getan. Zudem haben in dieser Zeit besonders viele Wurzelgemüse Saison, die als wahre Säurekiller gelten. Eine Kur kann von einer bis zu vier Wochen dauern. Danach kann es empfehlenswert sein, einen Detoxing-Tag pro Woche einzulegen, um so lange wie möglich von dem positiven Effekt auf Körper und Seele zu profitieren. (Entschlacken - Sinnvolle Kur oder reiner Mythos?)

Tipps zum richtigen Detoxing  

Ob es im Körper tatsächlich zu einer Ansammlung von Schlacken oder Giften kommt, ist wissenschaftlich allerdings umstritten. Fest steht jedoch, dass den meisten Menschen die Maßnahmen zum sogenannten Entschlacken oder Detoxing ausgesprochen gut tun und das Wohlbefinden steigern.

Foto-Show
Abnehmen – So schaffen Sie es im Alltag

Der wichtigste Tipp bei jeder Detoxing-Kur ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. So sollten Sie sowohl ausreichend schlafen, als auch sich die Zeit nehmen, die Speisen liebevoll selbst zuzubereiten. Beim Essen sollten Sie langsam kauen, um Ihre Mahlzeiten richtig zu genießen. Fertiggerichte sind zu meiden.

Geeignete Lebensmittel zum Entschlacken

Beim Essen sollten Sie vor allem den Tipp beherzigen, auf übersäuernde Lebensmittel, wie Fleisch, Eier, Milchprodukte, Nudeln und vor allem Zucker zu verzichten. Empfehlenswert sind dagegen viel Obst und Gemüse, besonders Wurzelgemüse, Spinat und Äpfel. Auch Alkohol, Nikotin, Kaffee und schwarzer Tee sind tabu.

Zum Start in den Tag empfiehlt sich ein Glas lauwarmes Wasser mit Zitronensaft und Honig. Während des Tages sollten Sie viel Mineralwasser oder auch heißes Ingwerwasser trinken. Auch Kräutertee und Fruchtsaft ist in Maßen erlaubt. Ein besonderer Tipp aus dem Ayurveda ist, den Mund jeden Morgen etwa zehn Minuten mit Speiseöl zu spülen, um Giftstoffe abzutransportieren und den Körper so noch mehr zu entschlacken. 

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Exklusive Trends und hochwertige Materialien

Schauen Sie vorbei und entdecken Sie schöne Herbst-Highlights bei MADELEINE

Anzeige 
Die Baufinanzierung vom Testsieger

Konditionen von über 400 Banken kostenlos und unverbindlich. Jetzt vergleichen

Shopping 
Hochfunktionale Outdoor-Bekleidung für Groß & Klein

Mode für die nasskalte Jahreszeit: Kinderregenstiefel mit Plüschfutter für 14,95 €. bei tchibo.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige