Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Körperliche Beschwerden >

Krampfadern operieren - Es gibt verschiedene Methoden

...

Krampfadern operieren: Es gibt verschiedene Methoden

14.02.2012, 16:16 Uhr | am (CF)

Viele Menschen spielen mit dem Gedanken, Ihre Krampfadern operieren zu lassen. Deutschlandweit werden in diesem Bereich mehr als 320.000 Operationen jährlich durchgeführt. Die Methoden sind jedoch unterschiedlich, und so empfiehlt es sich, genauer hinzuschauen. Wenn Sie Ihre Krampfadern operieren lassen wollen, sollte die OP-Methode exakt Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Warum Krampfadern operieren?

Indem Sie Krampfadern operieren lassen, beugen Sie nachhaltig der Bildung von Thrombosen oder eines offenen Beines vor. Selbstverständlich kommt auch der optische Aspekt hinzu, denn Krampfadern sehen meist nicht schön aus.

Krampfadern operieren: Es gibt verschiedene Methoden. Krampfadern operieren: Diese Methoden gibt es (Quelle: imago)

Krampfadern operieren: Diese Methoden gibt es (Quelle: imago)

 

Anzeichen für entstehende Krampfadern sind nächtliche Wadenkrämpfe oder Geschwüre an den Beinen. Das Risiko ist vor allem dann gegeben, wenn eine entsprechende erbliche Vorbelastung besteht. Sofern Kompressionsverbände oder Stützstrümpfe sowie die Einnahme von Medikamenten nicht mehr helfen, sollten Sie Ihre Krampfadern operieren lassen.

Methoden gegen Krampfadern

Als alternative Heilmethoden gegen Krampfadern werden Blutegel eingesetzt, doch auch beim Operieren können unterschiedliche Techniken angewendet werden. Laut „Hamburger Abendblatt“ ist die Verödung der Krampfadern eine gute Möglichkeit und weist eine niedrige Rückfallrate auf. Die gebräuchlichsten Verfahren sind jedoch laut NDR die Crossektomie und das so genannte Stripping.

"Stripping"

Bei ersterer Behandlung werden die Verbindungen zwischen den oberflächlichen Krampfadern und der Beinvene durchtrennt. Wenn Sie sich dazu entscheiden, auf diese Weise Ihre Krampfadern operieren zu lassen, bedarf es jedoch einer umfassenden vorherigen Untersuchung Ihres kompletten Venensystems. Das Stripping folgt der Crossektomie und bezeichnet das Herausziehen der getrennten Vene. (Venenprobleme: So beugen Sie schweren Beinen vor)

"Babock-Methode"

In früheren Zeiten existierte auch noch die Babcock-Methode, bei der die Vene komplett entfernt wurde. Alternativen zu Crossektomie und Stripping sind die Radiowellentherapie oder die Laserbehandlung, und wenn Sie sich für die CHIVA-Methode oder die Externe Valvuloplastie (EVP) entscheiden, werden die Venen sogar im Körper belassen.

Krampfadern operieren: Die Zeit danach

Unabhängig von der Methode, mit der Sie Ihre Krampfadern operieren lassen, wird nach der OP meist ein Strumpfverband angelegt. Zudem sollten Sie in der Folge möglichst Kompressionsstrümpfe tragen und zudem durch Sport der Entstehung neuer Krampfadern vorbeugen. (Kompressionsstrümpfe helfen bei Venenbeschwerden)

Foto-Show
Übungen zur Stärkung der Venen

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Gesundheit 
Gesundheit: Alles von Ernährung bis Heilmittel

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Handgefertigte italienische Schuhe von Scarosso

Frische Farben und neue Details - entdecken Sie die neue Kollektion! zum Special

Shopping 
Energyboost-Schuh bestellen und eine Reise gewinnen

Bilden Sie den längsten Boost und gewinnen Sie mit adidas eine Reise nach NY. von Runners Point

Shopping 
Stilvoll und elegant durch den Frühling

Shirts, Kleider und Blusen - jetzt entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige