Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Körperliche Beschwerden >

Frühjahrsmüdigkeit: Melatonin und Serotonin

...

Frühjahrsmüdigkeit: Melatonin und Serotonin

22.08.2012, 11:50 Uhr | ks (CF)

Wenn nach einem langen Winter die Tage wieder heller und wärmer werden, empfinden viele Menschen zunächst Frühjahrsmüdigkeit. Eine wichtige Rolle beim veränderten Tag-Nacht-Rhythmus spielen die Hormone Serotonin und Melatonin. Bewegung und gesunde Ernährung helfen bei der Umstellung auf den Frühling.

Wechselwirkung von Serotonin und Melatonin bei Frühjahrsmüdigkeit

Ein Grund für die Frühjahrsmüdigkeit ist ein vorübergehender Mangel an Serotonin. Licht regt den Körper an, dieses stimmungsaufhellende Hormon zu produzieren - doch davon gibt es im Winter zu wenig. In der dunklen Jahreszeit braucht der Mensch daher seinen Vorrat an Serotonin nahezu auf, das anschließend erst wieder nachgebildet werden muss. Gleichzeitig mit der steigenden Serotoninproduktion verringert der Körper die Ausschüttung von Melatonin, das den Schlaf-Wach-Rhythmus steuert. In der Übergangsphase, bis sich der Hormonspiegel neu eingestellt hat, kommt es häufig zur Frühjahrsmüdigkeit. „Die Umstellung schlaucht den Körper, deshalb werden wir müde“, so die medizinische Klimatologin Angela Schuh in einem Bericht des "Focus" über Frühjahrsmüdigkeit. (Anti-Aging: Melatonin als Wunderwaffe?)

Frühjahrsmüdigkeit: Den Körper in Schwung bringen

Um Frühjahrsmüdigkeit zu bekämpfen, sollten Sie selbst aktiv werden. Viel Bewegung im Freien und bei hellem Tageslicht hilft, die Ausschüttung von Serotonin anzukurbeln und den Körper fit für den Frühling zu machen. Wechselduschen mit warmem und kaltem Wasser machen morgens schnell munter. Wer sich zwischendurch trotzdem sehr müde fühlt, kann auch einen Mittagsschlaf halten. Länger als 30 Minuten sollte dieser jedoch nicht dauern, da der Körper sonst wieder vermehrt Melatonin produziert, was das Wachwerden erschwert. (Melatonin-Einnahme: Mögliche Nebenwirkungen)

Obst und Gemüse gegen Frühjahrsmüdigkeit

Eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse macht Menschen, die an Frühjahrsmüdigkeit leiden, zusätzlich fit. Gönnen Sie sich neben Obst der Saison auch Vitamin-C-haltige Zitrusfrüchte. Diese stärken gleichzeitig das Immunsystem. Aus dem Gemüsebeet dürfen es jetzt vor allem Spinat, Salate, Möhren, Lauch und Frühlingszwiebeln sein, die die Vitamine C und E enthalten und zur Zellerneuerung beitragen. Und wie immer gilt: Viel trinken. Mindestens zwei Liter Wasser, Kräutertee oder verdünnte Fruchtsäfte sollten Sie am Tag zu sich nehmen. So sollte die Frühjahrsmüdigkeit bald überwunden sein. Fühlen Sie sich jedoch über die Umstellungszeit im Frühjahr hinaus ständig schlapp und müde, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. (Melatonin: Diese Lebensmittel fördern den Schlaf)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Gesundheit 
Gesundheit: Alles von Ernährung bis Heilmittel

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
SALE: Jetzt schnell sein und bis zu 30 % Rabatt sichern!

Ausgewählte Artikel der BRAX-Herbst-/ Winter- kollektion reduziert - jetzt online bestellen. mehr

Shopping 
Für kurze Zeit: Ohne Vertrag¹ statt 399,95 € nur 199,95 €

Nur bis 31.12.2014: 1 Jahr Amazon Prime inklusive2 - zugreifen und und sparen bei der Telekom.

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: Spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur
29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige