Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Ernährung > Fasten >

Fastenzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Fastenzeit 2017: Von Aschermittwoch bis Ostern
Fastenzeit 2017: Von Aschermittwoch bis Ostern

Im Christentum wird in der Regel in der Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern gefastet – die Fastenzeit 2017 dauert vom 01. März bis zum 15. April. Allerdings wird hier nicht völlig auf Nahrung... mehr

Heilfasten: 5 Fasten Tipps für Ihren Erfolg
Heilfasten: 5 Fasten Tipps für Ihren Erfolg

Um wieder eine gesunde Balance und ein besseres Körpergefühl zu bekommen, kann eine Heilfastenkur helfen. Wenn Sie richtig fasten wollen, sollten Sie die folgenden Tipps beachten.  Tipps die Sie beim... mehr

Ramadan: Der Fastenmonat für Muslime hat begonnen
Ramadan: Der Fastenmonat für Muslime hat begonnen

Für Hunderte Millionen Muslime weltweit beginnt am Montag der Fastenmonat Ramadan. Das teilten offizielle Stellen in vielen arabischen Staaten nach Sichtung der Mondsichel am Sonntagabend mit. Für die... mehr

Fastenzeit und Fastnacht: Bedeutung und Ursprung
Fastenzeit und Fastnacht: Bedeutung und Ursprung

Nach seiner Taufe im Jordan verbrachte Jesus 40 Tage mit Fasten und Beten. Daran erinnert bis heute die Passionszeit, die immer von Aschermittwoch bis Karsamstag dauert. Sie umfasst genau 40 Werktage,... mehr

'Id al-Fitr: Wichtiges Fest zum Ende des Ramadan
'Id al-Fitr: Wichtiges Fest zum Ende des Ramadan

Nach dem Ende des Fastenmonats Ramadan feiern Muslime weltweit das Ramadanfest – arabisch 'Id al-Fitr –, das drei Tage andauert. Erfahren Sie hier, wie die Gläubigen das Fest begehen. Der Fastenmonat... mehr

Schmotziger Donnerstag: Wenn die Fastnacht beginnt

Der Schmotzige Donnerstag ist der Donnerstag vor Aschermittwoch und markiert den Übergang vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. In Baden-Württemberg ist der Tag damit das schwäbisch-alemannische Pendant zur Weiberfastnacht im Rheinland. Schmotziger Donnerstag oder Weiberfastnacht Was den Rheinlä mehr

Ramadan: Worauf Arbeitgeber und Arbeitnehmer achten sollten

Ramadan ist der islamische Fastenmonat, der für Gläubige besondere Verhaltensregeln mit sich bringt. Tagsüber fasten sie, erst nach Sonnenuntergang darf gegessen und getrunken werden. Diese Einschränkungen können auch zu Konflikten mit dem Arbeitgeber führen. Beide Seiten sollten sich daher rechtzei mehr

Fastenspeisen: Was kommt auf den Tisch?

Was sind Fastenspeisen, und warum essen Menschen in der Fastenzeit weniger als sonst? In der Fastenzeit kommen spezielle Gerichte auf den Tisch, die in der Regel sehr einfach und schnell zuzubereiten sind. Fastenspeisen statt Völlerei Das Fasten zwischen Karneval und Ostern geht auf das 3. Jahrhunde mehr

40 Tage fasten - Tradition religiösen Ursprungs

Das Fasten hat seinen Ursprung in vielen Religionen. Eine relativ lange Fastenzeit von 40 Tagen sieht jedoch nur das Christentum vor. Hier hat die Zahl 40 eine besonders hohe Symbolkraft. Warum das so ist und welche Bedeutung das Fasten in anderen Religionen hat, erfahren Sie hier. Katholische Faste mehr

Aschermittwoch - Der Beginn der Fastenzeit

Mit dem Aschermittwoch geht der Karneval zu Ende. Nach der Tradition der katholischen Kirche beginnt mit diesem Tag die Fastenzeit, die hierzulande aber nur noch symbolischen Charakter besitzt. Aschermittwoch: Der Kehraus vom Karneval Das närrische Treiben zum Karneval findet mit dem Aschermittwoch mehr

Fasten im Judentum - Jom Kippur und andere Fastentage

Auch im Judentum gibt es den Brauch, zu einer bestimmten Zeit im Jahr eine Fastenzeit zu durchleben. Der Feiertag, der bei Juden am höchsten bewertet wird, ist der Tag Jom Kippur, auch Versöhnungstag genannt. Was es damit auf sich hat und welche Fastentage es sonst noch gibt, erfahren Sie in folgend mehr

Fastenpredigten - Extra-Gottesdienste in der Fastenzeit

Die christliche Fastenpredigt findet in der Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern statt und dient dazu, innezuhalten und über sein Leben nachzudenken und darüber, wie man es besser gestalten könnte. Ziel der Fastenpredigt ist es auch, die Gläubigen auf die Feierlichkeiten zur Auferstehung Jesu vor mehr

Hungertuch in der Kirche - Fasten für die Augen

Das Hungertuch oder auch Fastentuch stellt in der Regel die Leiden Jesu Christi dar. Während der katholischen Fastenzeit verhüllt in vielen Kirchen ein solches Exemplar die prächtigen Einrichtungen und Altare. Hungertücher dienten entsprechend dem " Fasten für die Augen". Warum man am Hungertuch nag mehr

Fastenbier - Flüssiges Brot aus dem Kloster

Zwar sollten Sie auf Genussmittel wie Alkohol, Süßigkeiten und üppige Mahlzeiten zu verzichten, das Fastenbier bildet hier jedoch die Ausnahme. Das spezielle Bier wurde früher von Mönchen im Kloster gebraut und zählt auch in der entbehrungsreichen Fastenzeit zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Faste mehr

1 2
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Gesundheit 
Gesünder leben mit bewusster Ernährung

Wir geben Tipps, worauf Sie achten sollten. mehr

Fotoshows
Unsere Gesundheits-Themen von A bis Z
Gesundheit - weitere Themen
Abnehmen 
Der richtige Zeitpunkt für eine Diät

Warum Sie lieber nicht im Winter mit dem schlank werden beginnen sollten. mehr

Magenbeschwerden 
Diese Hausmittel helfen gegen Übelkeit

Wie Sie ganz ohne Medikamente den flauen Magen behandeln können. mehr

Erkältungs-Knigge 
Husten: Bloß nicht die Hand vor den Mund

So verhalten Sie sich mit Erkältung richtig und verringern die Ansteckungsgefahr. mehr



Anzeige
shopping-portal