Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber >

Gesundheit

...
Foto-Serie

Hausmittel gegen häufige Krankheiten

Bild 3 von 10
Jucken am Auge kann auf Gerstenkorn hindeuten (Quelle: imago)
(Quelle: imago)

Bei einem Gerstenkorn gilt als erstes: Nicht reiben und das Auge möglichst in Ruhe lassen! Lauwarmer Fenchel- oder Kamillentee eignet sich zum vorsichtigen Abtupfen des Augenlids. Wenn Sie eine Rotlichtlampe zuhause haben, setzen Sie sich dreimal täglich mit geschlossenen Augen davor - das trocknet den Bakterienherd aus. Und ganz wichtig: Kratzen Sie ein Gerstenkorn niemals auf, das kann zusätzliche Bakterien in die Wunde bringen.




Anzeige