Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Krankheiten >

Noro-Virus vorbeugen und behandeln: Tipps

...

Ansteckungsgefahr  

Noro-Virus vorbeugen und behandeln: Tipps

01.10.2012, 14:11 Uhr | se (CF)

Das Noro-Virus ist eine der Hauptursachen für schweren Brechdurchfall. Obwohl es sehr ansteckend ist, können Sie der Infektion mit einigen Vorsichtsmaßnahmen vorbeugen. Wenn es Sie doch erwischt hat, hilft vor allem eines: Viel trinken.

Viele Infektionsmöglichkeiten

Das Noro-Virus ist überall auf der Welt und während des gesamten Jahres aktiv, wobei die Infektionsgefahr in den Wintermonaten höher ist als im Sommer. Das Virus ist sehr widerstandsfähig und hält selbst hohe Temperaturschwankungen aus. Häufig kommt es zu Infektionen an Orten, die viele Menschen besuchen – Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen etwa. Hier ist es besonders wichtig, dass Sie der Infektion vorbeugen.

Das Noro-Virus kann von Mensch zu Mensch übertragen werden, zum Beispiel beim Händeschütteln. Besonders gefährlich wird es bei Toiletten, Waschbecken oder Türgriffen, die erkrankte Menschen angefasst und benutzt haben. Auch verunreinigte Lebensmittel können den Erreger enthalten. Der Grund ist meist mangelnde Hygiene bei der Produktion oder der Zubereitung.

Noro-Virus: Der Infektion vorbeugen

Sie können einer Infektion mit dem Noro-Virus mit verschiedenen, vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Maßnahmen vorbeugen. Meiden Sie nach Möglichkeit den Kontakt zu Erkrankten. Betreuen Sie ein erkranktes Familienmitglied, sollten Sie sich häufig die Hände waschen und die Toilette täglich gründlich reinigen. Tragen Sie dabei Haushaltshandschuhe und verwenden Sie Einwegtücher, die Sie anschließend entsorgen. Alle anderen Textilien, mit denen der Kranke in Berührung kommt, sollten bei 60 Grad gewaschen werden. Wenn möglich, sollten nicht erkrankte Familienmitglieder eine andere Toilette benutzen als die Erkrankten. (Noro-Virus: Hochansteckender Erreger)

Waschen Sie sich in öffentlichen Einrichtungen ebenfalls nach jedem Kontakt mit Türgriffen, Waschbecken und Toiletten gründlich die Hände, um den Noro-Virus nicht zu verbreiten und andere Menschen damit anzustecken.

Infektion auskurieren und viel trinken

Wer sich mit dem Noro-Virus infiziert hat und unter Erbrechen und Durchfall leidet, verliert dabei viel Flüssigkeit und sollte daher Wasser oder Kräutertee in ausreichenden Mengen trinken. Das ist besonders für Kleinkinder und ältere Menschen wichtig. Dazu bieten sich leicht verdauliche Speisen wie Haferschleimsuppe und Zwieback an.

Selbst nach Genesung Gefahr für Mitmenschen

Schonen Sie sich und bleiben Sie lieber einen Tag länger zu Hause, bevor Sie wieder an den Arbeitsplatz gehen oder Ihre Kinder in die Schule schicken. So reduzieren Sie die Ansteckungsgefahr für Kollegen und Mitschüler. Vorsicht: Selbst wenn die Krankheitssymptome schon abgeklungen sind, kann der Patient noch Noro-Viren ausscheiden. Für einen Zeitraum von etwa zwei Wochen ist daher noch erhöhte Wachsamkeit bei der Hygiene geboten. (Rhino-Virus als Ursache von Schnupfen)

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Gesundheit 
Gesundheit: Alles von Ernährung bis Heilmittel

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Kinderkrankheiten-Lexikon 
Symptome, Verlauf und Behandlung

Was Eltern über Kinderkrankheiten wissen sollten. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
0 % Finanzierung ab 324,- € Bestellwert - 36 Monatsraten

Endspurt: Jetzt sorglos einkaufen ohne Zusatzkosten, nur noch bis zum 25.10.2014 bei MEDION!

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: Spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur 29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige